Bestellnummer: GL2_19
EAN: GL2_19
ISBN: GL2_19
Erscheinungsjahr: 2019
Seitenzahl: 74
Produktinformationen
Inhaltsübersicht

100 JAHRE GEMEINSAMES LERNEN

Horst Bartnitzki
Eine kleine Geschichte des gemeinsamen Lernens

Christa und Joachim Lohmann
50 Jahre Gesamtschule in Deutschland
Ein Grund zum Feiern oder zum Klagen?

Hans Brügelmann
10 Jahre Inklusion
Geschichte einer gescheiterten Reform?

Hans-Günter Rolff
GGG – Gründung im Kontext des Bildungsrats

Gert Geißler
Gemeinsam Lernen – im Pionierkollektiv
Zur Geschichte der „Einheitsschule“ in der DDR

Dorit Bosse
Gemeinsam Lernen in der gymnasialen Oberstufe

Hermann Wübbels
Schulentwicklung an der Gesamtschule Köln-Holweide

 

ALLGEMEINE BEITRÄGE

Christopher Mihajlovic und Matti Meri
Phänomene stat Schulfächer?
Aktuelle Entwicklungen im finnischen Kerncurriculum unter einer „inklusiven Brille“

Meike Kricke
Schulpolitik meets Sozialpädagogik
(Von Anfang) an eine gemeinsame Sprache

REZENSIONEN

SCHLAGWÖRTER MIT SCHLAGSEITE

Hans-Günter Rolff
Ein Misserfolg kann auch ein Erfolg sein

Autor*innen

Dr. h. c. Horst Bartnitzky
ist Lehrer, Schulleiter, Aus- und Fortbildner und in der Schulaufsicht in verschiedenen Funktionen tätig. 10 Jahre war er Bundesvorsitzender des Grundschulverbandes.

Prof. Dr. Dorit Bosse
ist Professorin für Schulpädagogik mit dem Schwerpunkt Gymnasiale Oberstufe an der Universität Kassel.

Dr. Hans Brügelmann
arbeitet als freier Bildungsjournalist und engagiert sich als Experte im Grundschulverband. Bis 2012 war er Professor für Grundschulpädagogik und -didaktik an der Universität Bremen.

Prof. Dr. Gert Geißler
ist assoziierter Wissenschaftler am DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation.

Dr. Meike Kricke
leitet den Programmbereich „Inklusive ganztägige Bildungseinrichtung“ in der Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft (Bonn) und gestaltete an der Universität zu Köln das vorgestellte Pilotseminar  in Zusammenarbeit mit der TH Köln.

Dr. Christa Lohmann
ist OSTD’in a.D. und war Landesvorsitzende der GGG S-H (1978–1982) sowie Bundesvorsitzende (1982–1988).

Dr. Joachim Lohmann
ist Kieler Stadtschulrat a.D., SPD-Landtagsabgeordneter, GGG-Bundesvorsitzender (1972–1980), stellvertretender Bundesvorsitzender AfB.

Matti Meri
ist emeritierter Professor für Pädagogik und früherer Direktor der Abteilung für angewandte Erziehungswissenschaften an der Universität Helsinki.

Christopher Mihajlovic
ist Lehrer an einem überregionalen Beratungs- und Förderzentrum mit dem Förderschwerpunkt „Sehen“ und hat im Rahmen eines einjährigen Forschungsaufenthalts an der Universität Helsinki die inklusiven Aspekte des finnischen Bildungssystems untersucht. 

Prof. Dr. Hans-Günter Rolff
war Persönlicher Referent der Berliner Schulsenators Evers und Leiter der Unterabteilung Planung beim Schulsenat, Mitglied des Gründungsausschusses der Gesamtschule Britz-Bukow-Rudow, Gründungsmitglied der Zeitschrift „Gesamtschule“ und Mitglied des Gründungsvorstands der GGG. Er ist heute emeritierter Professor am „Institut für Schulentwicklungsforschung“ der TU-Dortmund.

Hermann Wübbels
hat in Kiel und Köln Germanistik, Soziologie und politische Wissenschaften studiert. Von 1976 bis 2008 arbeitete er an der Gesamtschule Köln-Holweide. Von 2008 bis 2013 war er als pädagogischer Referent in der Stiftung „Partner für Schule“ in Düsseldorf tätig.

Sie könnten auch an folgenden Titeln interessiert sein

Schulentwicklung auf den Punkt gebracht
Der vorliegende Band fasst kompakt die Verbreitung und Wirkung von Schulentwicklung seit ihren Anfängen in den 1980er-Jahren zusammen. Schulentwicklung ist eine Erfolgsgeschichte, aber auch die Kritik, die an ihr geübt wurde, kommt zu Wort. Das Buch liefert neben weiterentwickelten Ansätzen zur Bewältigung von disruptivem Wandel konkrete Ideen zur Entwicklung und Klärung von Zielfragen und einen bilanzierenden Leitfaden zur gelingenden Schulentwicklung. ** Mit der Bestellung eines Titels zur Fortsetzung erhalten Sie diesen Titel sowie alle künftigen Titel der entsprechenden Reihe direkt nach Erscheinen zugesandt. Ein weiterer Vorteil: Sie sparen rund 20 Prozent gegenüber der Einzelbestellung. Der Fortsetzungsbezug ist jederzeit kündbar - eine kurze Mitteilung an uns genügt!
> mehr

7,80 € - 9,80 €
Beratung im Kontext Rechtsextremismus
Felder - Methoden - Positionen
Vorfälle mit einem extrem rechten oder menschenfeindlichen Hintergrund gehören mancherorts zum Alltag und machen viele Menschen ratlos. Auf der Suche nach Hilfe und Beratung können sie sich seit den 1990er Jahren deutschlandweit an die Mobile Beratung wenden. Mobile Beratung im Kontext Rechtsextremismus unterstützt Menschen in Kommunen, zivilgesellschaftlichen Bündnissen, Schulen, (Sport-)Vereinen oder Familien im Umgang mit extrem rechten und menschenfeindlichen Tendenzen. Der Sammelband dokumentiert den aktuellen Wissensstand und die diskursiven Positionen dieser noch jungen Profession. Er wendet sich an alle, die das Spektrum der Themen, Beratungsfelder und Methoden fachwissenschaftlich und aus der Praxis überblicken möchten.
> mehr

31,99 € - 39,90 €
Streitschrift Inklusion
Was Sonderpädagogik und Bildungspolitik verschweigen
Die Allianz aus Bildungspolitik und Sonderpädagogik verfälscht und diskreditiert das Menschenrecht auf inklusive Bildung. Sie blockiert damit die Entwicklung zu einem gerechten Bildungssystem ohne Auslese und Aussonderung und zu einer inklusiven Gesellschaft. Die Streitschrift klärt über das Bündnis auf, das nach 1945 auf der Grundlage des gemeinsamen Verschweigens sonderpädagogischer und politischer Verstrickungen in nationalsozialistische Verbrechen gegründet wurde. Nachfolgend hat es zur Fortschreibung und Verfestigung geschichtsbelasteter sonderpädagogischer Kontinuitäten und zum massiven Ausbau aussondernder Strukturen geführt.
> mehr

11,99 € - 14,90 €
Berufsalltag Schulleitung
Aus Theorie wird Praxis
Mit diesem Buch wird der fundierte Blick aus der Theorie auf den Alltag von Schulleiterinnen und Schulleitern gelenkt. Es werden wesentliche theoretische Aspekte zu diesem Berufsfeld aufgezeigt und mit Handlungsfeldern verknüpft, die in der Regel die Aufgaben und Herausforderungen des Alltags ausmachen. Damit ist es möglich•    systemische Zusammenhänge analytisch in den Blick zu nehmen,•    in hoch belastenden Situationen mit Hilfe eines entsprechenden „Handwerkszeugs“ zu bestehen,•    „Leitplanken“ zur Organisation des Alltagsgeschäfts einzuziehen. Das Buch richtet sich einerseits an Berufsanfänger und Lehrkräfte, die eine Leitungsaufgabe anstreben. Andererseits bietet es für Schulleiterinnen und Schulleiter, die den Beruf schon länger ausüben, eine Möglichkeit, über Routinen zu reflektieren sowie gegebenenfalls Abläufe und Konzepte neu zu strukturieren.
> mehr

17,99 € - 22,90 €