Katalogservice

Bestellung: 07154-132730     Beratung & Abonnements:  069-7880772-0

Globalisierung – internationale Wirtschaftsbeziehungen

Bestellnummer: 2619
Autoren/Hrsg.: Daniel Röhrig
Erscheinungsjahr: 2019
Seitenzahl: 72
Klassenstufe: Sek. II
Reihe: Wochenschau, Sek. II
Format: Broschur

Verfügbarkeit: lieferbar

22,80 €
*
  • Kaufen Sie 10 zum Preis von je 13,60 €

Globalisierung - Internationale Wirtschaftsbeziehungen

Über das Buch

„Globalisierung ist sicher das am meisten gebrauchte – missbrauchte – und am seltensten definierte, wahrscheinlich missverständlichste, nebulöseste und politisch wirkungsvollste (Schlag- und Streit-)Wort der letzten, aber auch der kommenden Jahre” (Ulrich Beck, deutscher Soziologe).

Um dem schwammigen Begriff Globalisierung etwas mehr Kontur zu verleihen, widmen sich die Schüler*innen der Sekundarstufe II in diesem Basisheft aktuellen Problemfragen der internationalen Wirtschaftsbeziehungen rund um den Globus. Die Schüler*innen stellen die handelspolitischen Konzeptionen des Freihandels und des Protektionismus kritisch auf den Prüfstand. Fallorientiert und schüler*innennah beleuchtet dieses WOCHENSCHAU-Basisheft globale Kontroversen. Am Ende eines jeden Kapitels werden Kompetenzchecks angeboten, womit sich die erworbenen Kompetenzen und das Wissen der Schüler*innen leicht und spielerisch prüfen lässt. Die einzelnen Kapitel können als abgeschlossene Themenblöcke behandelt werden; es ist jedoch auch möglich, das Heft als komplette Unterrichtseinheit zur Globalisierung zu nutzen. Die Frage, ob Globalisierung sozialverträglich und gerecht gestaltet werden kann, wird den Schüler*innen begegnen. Nach der Bearbeitung dieser WOCHENSCHAU können sich die Schüler*innen ein fundiertes Urteil zu Fragen der globalen Wirtschaftsbeziehungen bilden.

Inhaltsübersicht

 


Globalisierung - Internationale Wirtschaftsbeziehungen


 

1. Was ist Globalisierung und wo stehen wir?

Quiz zum Einstieg

Methode: Fakt oder Fake?

Was bedeutet Globalisierung?

Globalisierung - Erklärungen und Ursprünge

Methode: Gruppenpuzzle: Freihandel als Triebkraft der wirtschaftlichen Globalisierung

Methode: Eine Fieberkurve der Globalisierung erstellen

Globalisierung - ein Trend von gestern?

Methode: Karikaturenanalyse



 

2. Strukturen der Weltwirtschaft

Zentren und (Un-)Gleichgewichte im internationalen Handel

Methode: Schaubilder analysieren

Freihandel vs. Protektionismus

Methode: Szenario-Technik

Abgehängt und ausgebeutet?

Afrikanische Freihandelszone für eine bessere Zukunft?

Arbeitsblatt: SWOT-Analyse

Freihandelsabkommen noch immer im Trend?

Begründung des Handels mit Handelstheorien

Der Konflikt der USA mit China

"America first" - Welche Folgen hat die Handelspolitik der USA für den globalen Freihandel?

Partner oder Rivale? Chinas "Neue Seidenstraße"

Exportweltmeister: Stärke des Einen, Schwäche des Anderen?

Kompetenzcheck: Klausurentraining


 

3. Die (Un-)Ordnung der Weltwirtschaft

Digitale Konzerne: Ist ihre Marktmacht unregulierbar geworden?

Am Tisch der Mächtigen: Die Gruppe der 20

Methode: Rollensimulation

Die WTO: Lenkerin des Freihandels?

Wie weiter mit der WTO in Zeiten von "My country first" und der Zunahme bilateraler Freihandelsabkommen?

Globaler Handel: Nur unfair und unökologisch? Möglichkeiten von Unternehmen und NGOs

Der IWF: Mit Krediten gegen Wirtschaftskrisen

Argentinien in der Krise: Ein Fallbeispiel

Methode: Fallanalyse

Kompetenzcheck: Ist zivilgesellschaftliche Einflussnahme möglich?

 

 

4. Bedingt die Globalisierung ...

... den Aufstieg des Rechtspopulismus weltweit?

Methode: Exkurs: Argumentationstraining gegen Populismus

... die Renaissance des Nationalstaates?


Zu den Autoren

Daniel Röhrig ist Gymnasiallehrer für die Fächer Geschichte sowie Politik und Wirtschaft und Grundschullehrer. Er unterrichtet an der Grundschule Süd-West in Eschborn.

Downloads

Die methodisch-didaktische Handreichung zum Heft finden Sie hier zum Download (PDF).

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein