Facebook Pixel

Bestellung: 07154-132730     Beratung & Abonnements:  069-7880772-0     Newsletter

Wie ist das schulische Lernen zu optimieren? Beiträge zu einer Lerndidaktik

Bestellnummer: 14144 (Print) / 14145 (PDF)
Autoren/Hrsg.: Manfred Bönsch
Erscheinungsjahr: 2021
Seitenzahl: 222
ISBN: 978-3-95414-144-9
Format: Buch + Download

Verfügbarkeit: Vorbestellen, erscheint 2021

PDF

Derzeit nicht verfügbar

17,99 €
*
Print
18,90 €
*

Wie ist das schulische Lernen zu optimieren? Beiträge zu einer Lerndidaktik

Inhaltsübersicht

Inhaltsverzeichnis

Statt eines Vorwortes: Das Ethos der Didaktik

Grundlagen einer Lerndidaktik

1. Lernen als Aneignung – Eine anthropologisch-phänomenologische Erörterung

2. Der vollständige Lernprozess – lernpsychologische Bestandsaufnahme

3. Das Lerndreieck – Didaktisch-methodische Konsequenzen

Qualitative Ausweitungen: das schöpferische Tun, das produktive Denken, das forschende/entdeckende Lernen

1. Die Beziehung zwischen dem schöpferischen Tun und dem Lernen

2. Historische Herleitungen und Systematisierung: Das produktive Denken in der Darstellung Max Wertheimers und Friedrich Copeis – mit Beispielen

3. Forschendes/entdeckendes Lernen – mit Beispielen

Lernen müssen Schüler und Schülerinnen selbst!

1. Selbstgesteuertes Lernen

2. Das Lernen lernen – Lernstrategien und Lerntechniken

Guter Unterricht fördert erfolgreiches Lernen

1. Guter Unterricht braucht gute Lerner – Gute Lerner brauchen guten Unterricht

2. Der offene Unterricht – mit Beispielen

3. Erfolgreicheres Lernen durch Differenzierung im Unterricht

Die Schule zur anregenden Lernwelt machen

1. Die Schule als Lernwelt – mit Beispielen 

2. Die Lerntheke – mit Beispielen

Spezielle Maßnahmen der Lernförderung

1. Die Flexibilisierung des Unterrichts zugunsten unterschiedlicher Lernwege

2. Doppelgleisigkeit (variable Lerntempi) des Unterrichts

 

 

Literaturverzeichnis