Katalogservice

Bestellung: 07154-132730     Beratung & Abonnements:  069-7880772-0

Schulentwicklung auf den Punkt gebracht

Bestellnummer: 14124 (Print) / 14125 (PDF) / 14124FF
Autoren/Hrsg.: Hans-Günter Rolff
Erscheinungsjahr: 2019
Auflage: 1
Seitenzahl: 56
ISBN: 978-3-95414-124-1 (Print) / 978-3-95414-125-8 (PDF)
Reihe: Auf den Punkt gebracht
Format: Broschur

Verfügbarkeit: lieferbar

Buch
9,80 €
*
zur Fortsetzung (Print)**
7,80 €
*
Download
9,80 €
*

Schulentwicklung auf den Punkt gebracht

Über das Buch

Der vorliegende Band fasst kompakt die Verbreitung und Wirkung von Schulentwicklung seit ihren Anfängen in den 1980er-Jahren zusammen.Schulentwicklung ist eine Erfolgsgeschichte, aber auch die Kritik, die an ihr geübt wurde, kommt zu Wort. Das Buch liefert neben weiterentwickelten Ansätzen zur Bewältigung von disruptivem Wandel konkrete Ideen zur Entwicklung und Klärung von Zielfragen und einen bilanzierenden Leitfaden zur gelingenden Schulentwicklung.


** Mit der Bestellung eines Titels zur Fortsetzung erhalten Sie diesen Titel sowie alle künftigen Titel der entsprechenden Reihe direkt nach Erscheinen zugesandt. Ein weiterer Vorteil: Sie sparen rund 20 Prozent gegenüber der Einzelbestellung. Der Fortsetzungsbezug ist jederzeit kündbar - eine kurze Mitteilung an uns genügt!

Inhaltsübersicht

1. Schulentwicklung: Eine Erfolgsgeschichte mit einem Bündel von Kritik

1.1 Erfolgsgeschichte
1.2 Bündel von Kritik

2. Wenn die Begriffe nicht klar sind, ist auch die Sache nicht klar

2.1 Drei-Wege-Modell
2.2 Einzelschule als Ausgangsperspektive im Drei-Ebenen-Modell
2.3 Horizontale Schulentwicklung

3. Ziele der Schulentwicklung

3.1 Ziel-Typologie
3.2 Ziele über die Mittel klären

4. Change Management als Zukunft der Schulentwicklung?

4.1 Kontinuierlicher Wandel
4.2 Disruptiver Wandel
4.3 Menschen können Strukturen verändern und Strukturen verändern Menschen

5. Gelingensbedingungen

5.1 Ganzheit statt Stückwerk
5.2 Distraktoren vermeiden
5.3 Königsweg: Professionelle Lerngemeinschaften
5.4 Leitideen für Schulentwicklung

6. Zur Dialektik der Schulentwicklung

6.1 Widersprüche der Schulentwicklung
6.2 Schulentwicklung als ganzheitliche Gestaltung von Ermöglichungsstrukturen
6.3 Rolle der Schulleitungen

7. Schulentwicklung auf den Punkt gebracht: Zwei Parabeln

Literaturnachweise

Zum Autor

Zu den Autoren

Prof. Dr. Hans-Günter Rolff ist emeritierter Professor an dem von ihm gegründeten Institut für Schulentwicklungsforschung der TU Dortmund. Die „rollende“ Schulreform und die Organisationsentwicklung sind seit Beginn seiner Laufbahn Schwerpunkte seiner Arbeit. Er begleitete zahlreiche Schulen bei der Schulentwicklung, war in der Beratung von Behörden tätig und war Leiter der Unterabteilung Planung der Berliner Schulverwaltung.

Stimmen zum Buch

 „So empfehle ich nun den Schulleitungen wie den Lehrerinnen und Lehrern jeder „Lernenden Schule“ die schnelle Lektüre von Hans-Günter Rolffs „Mikrobuchs“.“

Prof. Dr. Rudi Krawitz (Universität Koblenz-Landau), Zeitschrift Behindertenpädagogik

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein