Katalogservice

Bestellung: 07154-132730     Beratung & Abonnements:  069-7880772-0

Religion - Politik - Politische Bildung

POLIS 4/19

Bestellnummer: po4_19 (Print) / po4_19 (PDF)
Autoren/Hrsg.: Deutsche Vereinigung für politische Bildung – DVPB (Hg.)
unter Mitarbeit von: Tarek Badawia, Nour El-Amine, Daniela Haarhuis, Hannah Hosseini, Tabea Kretschmann, Armin Scherb
Erscheinungsjahr: 2020
Seitenzahl: 32
ISBN: po4_19 (Print) / Po4_19 (PDF)
Reihe: POLIS

Verfügbarkeit: vorbestellen, erscheint am 23. Dezember 2019

Buch
8,20 €
*
PDF

Derzeit nicht verfügbar

5,00 €
*

Religion - Politik - Politische Bildung

Über das Buch

Während bis zur weltpolitischen Wende 1989/90 die großen Konfliktlinien zwischen Ost und West, Kommunismus und freiheitlicher Demokratie, zwischen links und rechts identifizierbar waren, hat sich seither eine globale geopolitische Differenzierung ereignet, in der neue Machtzentren entstanden sind. Dabei haben zunehmend religiöse Elemente an Bedeutung gewonnen. Aus diesem Grund widmet sich diese POLIS-Ausgabe dem Verhältnis von Religion und Politik und fragt nach den Möglichkeiten Politischer Bildung.

Inhaltsübersicht

Zeitung
Shell-Studie mit beunruhigenden Befunden

Fachbeiträge
Daniela Haarhuis: Das Verhältnis von Religion und Staat – Vom Gottesstaat bis zum Laizismus
Armin Scherb: Eine Religion civile als normativ-pädagogisches Zentrum freiheitlicher Demokratie?
Tarek Badawia: Islamstunde als ein Raum „Dazwischen“ und eine Chance auf neue Begegnung mit der Religion

Forum
Hannah Hosseini im Interview mit Nour El-Amine: Auch im Härtefall kein Schutz – Wenn die Kirche eingreifen muss

Didaktische Werkstatt
Tabea Kretschmann: Wie weit gilt die Religionsfreiheit? Eine Dilemmadiskussion über einen Auszug aus Ian McEwans Roman Kindeswohl

DVPB aktuell
Impuls
Karl Weber: Religion und politische Bildung

Termine
Berichte
Mecklenburg-Vorpommern: 30 Jahre friedliche Revolution. „Auftrag und Herausforderung für die politische Bildung“
Bayern: Altbundespräsident Gauck Festredner bei der Jahrstagung
Niedersachsen: 27. Niedersächsischer Tag der politischen Bildung
Brandenburg: „Der Osten wählt anders“? – Wer wen gewählt hat und warum
Nordrhein-Westfalen: Politische Bildner diskutieren über Nachhaltigkeit beim Landesforum
–: Neuer Landesvorstand NRW
Thüringen: Politklehrertag zur Frage: Gibt es noch „Volksparteien“ in Europa?
–: Gespräche zwischen DVPN und Thüringer Bildungsministerium
–: Tagung zur Politischen Einstellung von Jugendlichen

LITERATUR
Rezensionen

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein