Facebook Pixel
Katalogservice

Bestellung: 07154-132730     Beratung & Abonnements:  069-7880772-0

Politische Bildung und Flucht - ein Paradigmenwechsel?!

Bestellnummer: 41128 (Print) / 41129 (PDF)
Autoren/Hrsg.: Sabine Achour, Thomas Gill
unter Mitarbeit von: Rebecca Arbter, Ina Bielenberg, Nicholas Henkel, Ingo Juchler, Claudia Lohrenscheit, Peter Massing, Bernd Overwien, Heinz Stapf-Finé
Erscheinungsjahr: 2020
Seitenzahl: 266
ISBN: 978-3-7344-1128-1 (Print) / 978-3-7344-1129-8 8 (PDF)
Reihe: Wochenschau Wissenschaft
Format: Broschur

Verfügbarkeit: vorbestellen, erscheint IV. Quartal 2020

Print
28,00 €
*
PDF

Derzeit nicht verfügbar

26,99 €
*

Politische Bildung und Flucht - ein Paradigmenwechsel?!

Über das Buch

Die deutsche Migrationspolitik ist nach 2015/16 nicht mehr die gleiche wie zuvor. Auch in der politischen Bildung zeigt sich ein Paradigmenwechsel. Es haben sich Ansätze einer politischen Bildung für und mit Geflüchteten entwickelt, die die Perspektive der Rechte in den Mittelpunkt stellen. Die versammelten Fachbeiträge und Projektbeschreibungen widmen sich unter anderem dieser Entwicklung.

Inhaltsübersicht

Einführung
 
Sabine Achour: Flucht als Katalysator von (Migrations)Gesellschaft?!
 
Peter Massing: Grenzen der Demokratie unter den Bedingungen äußerer und innerer Globalisierung
 
Thomas Gill: Demokratieförderung, politische Bildung und Prävention im Kontext von Flucht
 
Bernd Overwien: Globales Lernen in Zeiten verstärkter Fluchtbewegungen
 
Claudia Lohrenscheit: Menschenrechte verteidigen: Perspektivwechsel für Solidarität und Inklusion
 
Thomas Gill: Inklusive politische Bildung in einer globalen Welt
 
Rebecca Arbter und Ina Bielenberg: Vom „für“ zum „mit“ - Ein Rückblick auf die außerschulische politische Bildung mit geflüchteten Menschen
 
Ingo Juchler: Fluchtpunkt Berlin – über die Zeiten hinweg
 
Nicholas Henkel: Flucht und Asyl im Politikunterricht. Herausforderungen und Lösungsansätze schulischer Bildungspraxis – Eine Zusammenschau
 
Heinz Stapf-Finé: Soziale Ungleichheit als Ursache für politische Ungleichheit – Rückschlüsse auf das Thema Flucht und politische Bildung
 
„Du hast ein Recht darauf“ – Ein Gespräch über Self-Empowerment, Menschenrechte, power-sharing und politischer Bildung in inklusiver Perspektive zwischen Teresita Cannella, Mohammad Youni und Thomas Gill

Projektberichte

Angebot an Geflüchtete:
 
Repräsentation von Vielfalt im Deutschunterricht der Berliner Volkshochschulen
 
„Berliner Beratungszentrum für Migration und gute Arbeit (BEMA)“ von Arbeit und Leben
 
Demokratie-Workshops der Berliner Landeszentrale für politische Bildung
 
„Wir sind da – ein Projekt auf zwei Beinen“ von Hoch Drei aus Potsdam
 
Lokalnachrichten „Amal Berlin“ der Evangelischen Journalistenschule
 
Begegnung
 
„Ich will was von der Welt“ der Jugendbildungsstätte Kurt Löwenstein
 
„BENN – Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften“ der Berliner Senatsverwaltung für Stadtentwicklung
 
„Brandenburg Connect“ ein Kooperationsprojekt von Selbstorganisationen Geflüchteter und Unterstützender
 
Angebote an die Aufnahmegesellschaft:
 
Querstadtein - Geflüchtete zeigen ihr Berlin
 
„Willkommen und Ankommen in Mecklenburg-Vorpommern“ der Landeszentrale für politische Bildung 
 
„Flucht im Lebenslauf“ des Anne Frank Zentrums Berlin
 
Angebote im Kontext von Schule:
 
„Demokratiepädagogik in Willkommensklassen“, Lehrerfortbildung der Senatsverwaltung für Bildung Berlin
 
„Demokratie für mich“ der Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen
 
„Discover Diversity“ der Kreuzberger Initiative gegen Antiziganismus (KIgA)