Katalogservice

Bestellung: 07154-132730     Beratung & Abonnements:  069-7880772-0

Migration in der deutschen Geschichte

Gastarbeiter – Spätaussiedler – Geflüchtete

Bestellnummer: 40935 (Print) / 40936 (PDF)
Autoren/Hrsg.: Niko Lamprecht
Erscheinungsjahr: 2019
Auflage: 1. Aufl.
Seitenzahl: 24
ISBN: 978-3-7344-0935-6 (Print) / 978-3-7344-0936-3 (PDF)
Klassenstufe: Sek. I+II
Reihe: Geschichtsunterricht praktisch
Format: Broschur

Verfügbarkeit: vorbestellen, erscheint Mai 2020

Print
9,90 €
*
zur Fortsetzung (Print)**
8,00 €
*
PDF

Derzeit nicht verfügbar

9,49 €
*

Migration in der deutschen Geschichte

Über das Buch

Aus historischer Sicht ist Migration der Normalfall: Die menschliche Kultur kennt von Anfang an Wander- und Austauschbewegungen. Menschen und Kulturen reagierten mit Migration auf klimatische Umstände, Ressourcenbedarfe und Konflikte. Es kann fast nie von einer „ortsfesten“ Kultur oder gar Nation gesprochen werden, schon gar nicht für „die Deutschen“ mit ihrer mehr als wechselhaften Geschichte.

Das Heft bietet zahlreiche Materialien zu Migration in der deutschen Geschichte. Die Beispiele reichen von Russlanddeutschen im 19. Jahrhundert, über türkische Gastarbeiter in den Anfangsjahren der Bundesrepublik, bis hin Flüchtenden aus Syrien in der Gegenwart. Die Arbeitsblätter ermöglichen es Schülerinnen und Schülern, sich mit dem Phänomen Migration in historischer Perspektive auseinanderzusetzen.