Katalogservice

Bestellung: 07154-132730     Beratung & Abonnements:  069-7880772-0

Kooperation von schulischer und außerschulischer Bildung

POLIS 2/19

Bestellnummer: po2_19 (Print) / po2_19 (PDF)
Autoren/Hrsg.: Deutsche Vereinigung für politische Bildung - DVPB
unter Mitarbeit von: Matthias Busch, Cloé Gobert, Mahir Gökbudak, Tilman Grammes, Moritz Peter Haarmann, Reinhold Hedtke, Franziska Hedinger, Igor Martinache, Claudia Schneider, Andrea Szukala
Erscheinungsjahr: 2019
Auflage: 1. Auflage 2019
Seitenzahl: 34
ISBN: po2_19 (Print) / po2_19 pdf (PDF)
Klassenstufe: Sek. I+II
Reihe: POLIS

Verfügbarkeit: lieferbar

Print
8,20 €
*
Download
5,00 €
*

Kooperation von schulischer und außerschulischer Bildung

Über das Buch

Schule ist vielen gesellschaftlichen Anforderungen ausgesetzt. Daraus entsteht auch Druck, mit dem Lehrkräfte professionell umgehen müssen. Kooperationen mit außerschulischen Partnern können auf den ersten Blick als zusätzlich arbeitsaufwändig gesehen werden. Bei genauerem Hinschauen werden aber sehr viele positive Effekte deutlich, nicht nur in inhaltlicher Hinsicht. Viele Träger außerschulischer politischer Bildung liefern inzwischen maßgeschneiderte Angebote, die
sich gut mit schulischen Strukturen verbinden lassen. Auch gibt es mittlerweile viele Organisationen, die die speziellen Strukturen von Schule besser verstehen als dies früher der Fall war. So liefern Nichtregierungsorganisationen oft bereits Vor- und Nachbereitungsmaterialien für den Besuch außerschulischer Lernorte und bieten Strukturen für eine weitere Kooperation an. Dabei hat die schulische politische Bildung sicher immer auf die jeweils von den außerschulischen Trägern vertretenen Interessen zu achten, da deren Angebote als Teil von Kontroversität gesehen werden müssen, wozu dann in der Gesamtsicht von Unterricht zuweilen andere Positionen dazukommen müssen. Lehrkräfte sichern also im Sinne des Beutelsbacher Konsenses die Qualität des Unterrichts und prüfen die Angebote entsprechend.

Inhaltsübersicht

Zeitung
Vorbild: Ein jährlicher Bericht zur Lage der politischen Bildung ans Parlament

Fachbeiträge
Hanna Butterer, Alexander Wohnig: Kooperationen zwischen schulischer und außerschulischer politischer Bildung

Sophie Schmitt: Prävention oder politische Bildung? Kooperationen von Schule und außerschulischen Trägern politischer Bildung im Kontext von ‚Extremismusprävention‘ und ‚Demokratieförderung‘

Adrian de Souza Martins, Gabi Elverich: Respect Coaches – Gelingende Kooperation von Schule und außerschulischer Bildung zur Stärkung der Demokratiebildung

Maria Grüning, Philipp Meyer: Zwei Welten in Aushandlung und Annäherung – Politische Medienbildung in Schulkooperationen

Mary Whalen: Kooperation zwischen schulischer und außerschulischer Bildung – Berliner Erfahrungen

Didaktische Werkstatt
Sophia Oppermann, Jan Krebs: Raumöffner und Impulsgeber für Zivilcourage

DVPB aktuell
Impuls: Bildung gegen Antisemitismus

Termine
Berichte
Nordrhein-Westfalen: Stellungnahme zum Entwurf Kernlehrplan „Wirtschaft-Politik“ NW

Brandenburg: Fach „Politische Bildung“ in Klasse 7 und/oder 8 wieder auf dem Stundenplan

Hessen: Neuer Landesvorstand/Gedenken/Publikation

Thüringen: Zum zehnten Mal SchulBrücke Europa

Politikdidaktisches Kamingespräch zum Beutelsbacher Konsens

Baden-Württemberg: Stellungnahme zur Oberstufenreform

Rheinland-Pfalz: Bericht üner die Fachtagung „Antisemitismus als Herausforderung für die Politische Bildung“ am 14./15. Februar 2019 30 Bundeskongress

LITERATUR
Rezensionen
Vorschau / Impressum

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein