Facebook Pixel
Katalogservice

Bestellung: 07154-132730     Beratung & Abonnements:  069-7880772-0

Internationale Jugendarbeit und politische Theorie

Diskurse und Perspektiven

Bestellnummer: 41160 (Print) / 41161 (PDF)
Autoren/Hrsg.: Stefan Schäfer
Erscheinungsjahr: 2020
Seitenzahl: 160
ISBN: 978-3-7344-1160-1 (Print) / 978-3-7344-1161-8 (PDF)
Reihe: Non-formale politische Bildung

Verfügbarkeit: Vorbestellen, erscheint im Oktober 2020

Print
19,90 €
*
PDF

Derzeit nicht verfügbar

18,99 €
*

Internationale Jugendarbeit un dpolitische Theorie

Inhaltsübersicht

Vorwort (von Andreas Thimmel)

Einleitung: Kristallisationen des Politischen 

I. Völkerverständigung – Interkulturalität – Diversität – Reflexive Internationalität.
Zur Genealogie der konzeptionellen Diskurse in der internationalen Jugendarbeit

1. Völkerverständigung durch Begegnung: Internationale Jugendarbeit als pädagogisches und politisches Handlungsfeld

2. Von der Völkerverständigung zum interkulturellen Lernen

3. Diversität als Normalität: Zur diversitätstheoretischen Kritik am interkulturellen Lernen 

4. Reflexive Internationalität: Die politische Dimension internationaler Jugendarbeit 

5. Die Sichtbarmachung des Politischen als Ziel aktueller Diskurse internationaler Jugendarbeit

II. Das Politische und die Politik: Zum Begriff der politischen Differenz
in politischer Theorie
und radikaler Demokratietheorie

6. Kontingenz und radikale Demokratie

7. Spielformen der politischen Differenz

8. Die politische Differenz als Analysekategorie in der internationalen Jugendarbeit

III. Bildung und Demokratie:
Das Politische in Erziehungswissenschaft und Bildungsphilosophie

9. Die politische und die pädagogische Differenz

10. Bildung und Demokratie als Schnittstellen pädagogischer Differenz

11. Internationale Jugendarbeit und pädagogische Differenz

IV. Kontingenz und radikale Demokratie als Bildungsgelegenheiten:
Das Politische in der politischen Bildung 

12. Politik als Gegenstand politischer Bildung?

13. Politische Differenz und radikale Demokratietheorie in der politischen Bildung

14. Die politische Differenz politischer Bildung: Orientierungspunkt für internationale Jugendarbeit?

Schluss: Das Politische in der internationalen Jugendarbeit

Literatur

Zu den Autoren

Dr. Stefan Schäfer
ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften der TH Köln. Arbeitsschwerpunkte sind Geschichte und Theorien Sozialer Arbeit, politische Theorie und Bildungsphilosophie sowie die Praxis politischer Bildung und internationaler Jugendarbeit.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein