Katalogservice

Bestellung: 07154-132730     Beratung & Abonnements:  069-7880772-0

Engagement und gesellschaftlicher Zusammenhalt – der Beitrag der Zivilgesellschaft

Jahrbuch Engagementpolitik 2020

Jahrbuch Engagementpolitik 2020

Über das Buch

Dieses Jahrbuch thematisiert im Schwerpunkt den Zusammenhang von bürgerschaftlichem Engagement und gesellschaftlichem Zusammenhalt. Ausdrücklich stehen dabei neben theoretischen Überlegungen zentrale unterschiedliche Handlungshorizonte aus den Bereichen Sport, Kultur, Integration und politische Bildung im Mittelpunkt.

Das Kapitel „Diskurse“ deckt das engagement- und demokratiepolitische Spektrum von den Kommunen bis zur Europaebene ab. Inhaltlich haben wir dabei ein besonderes Augenmerk auf die Europawahl 2019 gelegt. Neben Beiträgen von sechs Spitzenkandidat*innen geht es dabei auch um die Europaagenda der Zivilgesellschaft.

Im Weiteren diskutieren Autor*innen auf der Ebene von Bund und Ländern einige Themen für eine überfällige Reform des Gemeinnützigkeitsrechts. Die demokratiepolitische Perspektive der Engagementpolitik führt dann insbesondere auf Erörterungen im kommunalen Raum.

Nicht zuletzt bietet das Jahrbuch einen Überblick über die Arbeit des Bundesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement (BBE).

Inhaltsübersicht

Einleitung

I. Engagementpolitische Diskurse im politischen Mehrebenensystem

Europa

Make Europe Great for All – #MEGA, European Civic Forum,
Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement
Berliner Agenda der europäischen Zivilgesellschaft

Rainer Wieland
Das Europa der Bürger wählen!

Katarina Barley
Kommt zusammen und macht Europa stark

Hannah Neumann
Für ein Europa der Herzen

Cornelia Ernst
Ohne Zivilgesellschaft wäre die EU nur ein autoritärer Binnenmarkt

Manuela Ripa
Europawahl und Zivilgesellschaft

Gilles Bordelais
Nicht nur was für „Profis“: Für ein vereintes Europa mit einer starken Zivilgesellschaft

Bund

Thomas Röbke
Bürgerschaftliches Engagement und Soziokultur – viele Gemeinsamkeiten, wenig Gemeinsames?

Stefan Diefenbach-Trommer
„Gemeinnützigkeitsrecht verbessern“:
Chancen zur Stärkung der Zivilgesellschaft müssen genutzt werden

Lisa Paus
Gemeinnützig oder nicht gemeinnützig?
Warum die Finanzämter weiter wie ein Damoklesschwert über dem bürgerschaftlichen Engagement in Deutschland hängen

Hartmut Brombach
Freiwilligendienst (mit Rechtsanspruch?) oder Pflichtdienst?

Hans Sendler, Serge Embacher
Auf dem Weg zu neuen Synergien?
Zur Kooperation von Unternehmen und gemeinnützigen Organisationen

Länder und Kommunen

Martin Patzelt
Demokratie und Ostdeutschland 

Manfred Bauer
Demokratie und Ostdeutschland – der Ausbau der Engagementnetzwerke geht weiter

Olaf Ebert
Engagiert für Demokratie – Herausforderung und Perspektiven in Ostdeutschland

Konrad Hummel
Den Blick für die Demokratie schärfen! Der Appell von Mannheim
Für eine aktive Stadt- und Quartierspolitik mit einem handlungsfähigen, gestaltenden Staat und einer glaubwürdigen Bürgerbeteiligung

Reiner Nagel
Bürgerschaftliches Engagement als wichtiger Pfeiler für Baukultur in Deutschland

Forschung und Bildung

Ansgar Klein
Wissenschaftspolitik als Thema der Zivilgesellschaft

Hansjörg Küster
Erfassung und Schutz unserer Umwelt –
alte und neue Aufgaben für Ehrenamtliche und die Zivilgesellschaft

II. Schwerpunktthema:
Engagement und gesellschaftlicher Zusammenhalt – der Beitrag der Zivilgesellschaft

Sebastian Braun
Der lokale Sportverein in der pluralen Sportlandschaft:
Gemeinschaftliche Selbstorganisation als „Markenkern“

Olaf Zimmermann
Initiative kulturelle Integration – als gesellschaftspolitischer Impuls

Norbert Sievers, Christine Wingert
Soziale Spaltung und kulturelle Differenz
Soziokultur und gesellschaftlicher Zusammenhalt 

Sebastian Beck, Steffen Jähn
Zusammenhalt, Marginalisierung und politisches Engagement –
die Perspektive des vhw

Benedikt Widmaier
Was hält die Gesellschaft zusammen, was treibt sie auseinander?
Und was hat das mit (politischer) Bildung zu tun?

III. Kalendarium

Rainer Sprengel
Engagementpolitisches Kalendarium 16. Juni 2018 bis 15. Juni 2019

IV. Aus dem Netzwerk BBE

Ansgar Klein, Andreas Pautzke, Lilian Schwalb, Mareike Jung
1. Bericht aus dem Netzwerk
2. Organisation und Finanzierung der Netzwerkarbeit und eine Übersicht über laufende Projekte
3. Veranstaltungsübersicht Juni 2018 – Mai 2019
4. Überblick über die Publikationen des BBE
5. Förderer und Unterstützer

Rainer Sprengel, Jana Börsdamm
Anleitung gendersensible Sprache im BBE . 211

Zu den Autoren

Barley, Katarina,
Dr., MdEP (SPD), Vizepräsidentin des Europäischen Parlamentes 

Bauer, Manfred,
Leiter des Referats Demografischer Wandel, Koordinierungsstelle bürgerschaftliches Engagement, Orden/Ehrungen der Staatskanzlei Brandenburg

Beck, Sebastian,
Sozialwissenschaftler, Seniorwissenschaftler beim Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung (vhw)

Börsdamm, Jana,
Mitarbeiterin Information und Kommunikation im Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE), Redaktionsmitglied BBE-Newsletter 

Bordelais, Gilles,
Zweiplatzierter auf der Europawahlliste 2019 der Piratenpartei; Tätigkeitsschwerpunkte: Demokratie, Transparenz, Beteiligung und EU-Angelegenheiten

Braun, Sebastian,
Prof. Dr., Universitätsprofessor an der Humboldt-Universität zu Berlin, dort Leiter der Abteilung Sportsoziologie am Institut für Sportwissenschaft 

Brombach, Hartmut,
Abteilungsleiter Freiwilligendienste in der Zentralen Geschäftsführung des Internationalen Bundes (IB)

Diefenbach-Trommer, Stefan,
Vorstand der Allianz „Rechtssicherheit für politische Willensbildung“ 

Ebert, Olaf,
Erziehungswissenschaftler, Gründer und Geschäftsführer der Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e. V., Mitgründer und Kurator der Bürgerstiftung Halle, Mitgründer und Vorstandsvorsitzender der LAG der Freiwilligenagenturen Sachsen-Anhalt e. V., Vorstand der Stiftung Bürger für Bürger

Embacher, Serge,
Dr., Politikwissenschaftler, Publizist, Leiter des Arbeitsbereichs Fachprojekte im Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) 

Ernst, Cornelia,
Dr., MdEP (Die Linke), Mitglied im Ausschuss für Bürgerliche Freiheiten, Inneres und Justiz, stellvertretendes Mitglied im Industrie- und Forschungsausschuss und in der interparlamentarischen IRAN-Delegation

Hummel, Konrad,
Dr., Mitgründungsmitglied des Bundesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement (BBE), Mitarbeiter im Sozialministerium Stgt, Dezernent in Augsburg, Geschäftsführer einer Entwicklungsgesellschaft in Mannheim

Jähn, Steffen,
Politikwissenschaftler beim Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung (vhw) 

Jung, Mareike,
Referentin der Geschäftsführung im Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) 

Klein, Ansgar,
PD Dr., Geschäftsführer des Bundesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement (BBE), Privatdozent für Politikwissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin, Publizist 

Küster, Hansjörg,
Prof. Dr., Professor für Pflanzenökologie an der Leibniz Universität Hannover, ehrenamtlicher Präsident des Niedersächsischen Heimatbundes, Vorsitzender des Vorstandes der Stiftung Naturschutzgeschichte in Königswinter 

Nagel, Reiner,
Vorstandsvorsitzender der Bundesstiftung Baukultur

Neuling, Johanna,
Politikwissenschaftlerin, Lektorin, Redakteurin, freie Mitarbeiterin des Bundesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement (BBE)

Neumann, Hannah,
Dr., MdEP (Bündnis 90/Die Grünen), Mitglied in den Ausschüssen Außen, Menschenrechte (stv. Vorsitzende) sowie Sicherheit und Verteidigung

Patzelt, Martin,
MdB (CDU), Sozialpädagoge, ehemaliger Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt (Oder), Mitglied in den Ausschüssen Menschenrechte und Humanitäre Hilfe, Familie und Bürgerschaftliches Engagement 

Paus, Lisa,
MdB (Bündnis 90/Die Grünen), Sprecherin für Finanzpolitik der grünen Bundestagsfraktion, Leiterin der AG Finanzen, Obfrau im Finanzausschuss

Pautzke, Andreas,
stellvertretender Geschäftsführer des Bundesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement (BBE) 

Ripa, Manuela,
Spitzenkandidatin der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) zur Wahl des Europäischen Parlamentes im Jahr 2019

Röbke, Thomas,
Dr., geschäftsführender Vorstand des Landesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement Bayern e. V., Vorsitzender des BBE-Sprecher*innenrates 

Schwalb, Lilian,
Dr., Leiterin des Bereichs Netzwerkbetreuung und -entwicklung, Projektleiterin „PatInnen, MentorInnen und LotsInnen“, Ansprechpartnerin Bundeselternnetzwerk Bildung & Teilhabe bbt im Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE)

Sendler, Hans H. Th.,
Dr., seit 2008 Leiter der Konzeptagentur EUSENDOR zum demographischen Wandel in Arbeitswelt und bürgerschaftlichem Engagement, Themenpate Unternehmen und Engagement im Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) 

Sievers, Norbert,
Dr., Leiter des Instituts für Kulturpolitik der Kulturpolitischen Gesellschaft e. V.

Sprengel, Rainer,
Dr., Leiter des Bereichs Information und Kommunikation/Newsletter im Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE), Fellow am Maecenata Institut für Philanthropie und Zivilgesellschaft 

Widmaier, Benedikt,
Politikwissenschaftler, Direktor der Akademie für politische und soziale Bildung der Diözese Mainz „Haus am Maiberg“, Redakteur des „Journals für politische Bildung“, Mitherausgeber der Reihe „Non-formale Politische Bildung“ im Wochenschau Verlag

Wieland, Rainer,
MdEP (CDU), Vizepräsident des Europäischen Parlamentes www.mdep.de

Wingert, Christine,
wissenschaftliche Mitarbeiterin des Instituts für Kulturpolitik der Kulturpolitischen Gesellschaft e. V. 

Zimmermann, Olaf,
Sprecher der Initiative kulturelle Integration, Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein