Facebook Pixel
Katalogservice

Bestellung: 07154-132730     Beratung & Abonnements:  069-7880772-0

Deutsche Einheit. 30 Jahre zwischen Aufbruch und Umbrüchen

POLIS2/2020

Bestellnummer: po2_20 (Print) / 40973 (PDF)
Autoren/Hrsg.: Deutsche Vereinigung für politische Bildung - DVPB
unter Mitarbeit von: Theresa Bechtel, Birthe Kleber, Carl Deichmann, Saskia Handro, Albijona Berisha, Steve Kenner
Erscheinungsjahr: 2020
Seitenzahl: 32
ISBN: po2_20 (Print) / 40973 (PDF)
Reihe: POLIS

Verfügbarkeit: lieferbar

Print
8,20 €
*
PDF
7,99 €
*

Deutsche Einheit

Über das Buch

Dieses Heft widmet sich dem 30. Jahrestag der Deutschen Einheit. Der Fokus liegt dabei auf der Frage, inwiefern der Einigungsprozess neue Perspektiven auf die Jahre der Teilung ermöglicht und inwiefern damit Aufbruch und Umbrüche in Politik, Gesellschaft und individuellen Biografien verbunden sind.

Inhaltsübersicht

Zeitung

Über die Aufgaben der Politischen Bildung in Corona-Zeiten

 

Forum

Interview mit Jana Hensel: 1989 kann man feiern, 1990 nicht!

Rolf Wernstedt: Zur Notwendigkeit zweier Perspektiven im Diskurs über Vorstellungen zur deutschen Einheit

 

Fachbeiträge

Theresa Bechtel: 30 Jahre Deutsche Einheit – ost- und westdeutsche Ein(zel)heiten

Birthe Kleber: Von Aufstiegen, Brüchen und Chancen.Bildungsungleichheit im geteilten und wiedervereinigten Deutschland

Carl Deichmann: Dreißig Jahre Wiedervereinigung: Ein Land, verschiedene politische Kulturen?

Saskia Handro: Problemfall DDR-Geschichte(n).Erinnerungskulturelle Ambivalenzen und Zukunftsperspektiven historisch-politischer Bildung

 

Didaktische Werkstatt

Albijona Berisha/Steve Kenner: Multiperspektivität in der politischen Bildung zu 30 Jahre Deutsche Einheit

 

DVPB aktuell

Impuls

Wolfgang Thierse: 30 Jahre friedliche Revolution

Tonio Oeftering: Ein Corona-Schutzschirm für die Träger der politischen Bildung

Berichte

Schleswig-Holstein: Politische Bildung in der Schule wird gestärkt

Mecklenburg-Vorpommern: Aktion zum 1.Mai 31

Thüringen: „Wie umgehen mit rechtspopulistischen Parteien im Unterricht?“

bap: „Es geht um die Existenz“

Nordrhein-Westfalen: Das Aushöhlen demokratisch-partizipativer Demokratie

 

LITERATUR

Rezensionen

Vorschau / Impressum

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein