Facebook Pixel
Katalogservice

Bestellung: 07154-132730     Beratung & Abonnements:  069-7880772-0

Der Nahostkonflikt in der Neuzeit

Bestellnummer: 40937 (Print) / 40938 (PDF)
Autoren/Hrsg.: Stefan Endres
Erscheinungsjahr: 2020
Auflage: 1. Aufl.
Seitenzahl: 24
ISBN: 978-3-7344-0937-0 (Print) / 978-3-7344-0938-7 (PDF)
Klassenstufe: Sek. I+II
Reihe: Geschichtsunterricht praktisch
Format: Broschur

Verfügbarkeit: vorbestellen, erscheint Juli 2020

Print
9,90 €
*
zur Fortsetzung (Print)**
8,00 €
*
PDF

Derzeit nicht verfügbar

9,49 €
*

Der Nahostkonflikt in der Neuzeit

Über das Buch

Der Nahostkonflikt ist einer der zentralen Konflikte der Moderne. Ihn in seiner Gesamtheit mit allen historischen Wurzeln zu überblicken, ist beinah unmöglich. Dieses Heft erleichtert den Einstieg in ein Thema mit hoher Relevanz für die Gegenwart. Der Schwerpunkt liegt auf dem Kern des Konflikts, nämlich der Auseinandersetzung zwischen Arabern und Juden um Palästina insbesondere seit der Staatsgründung Israels 1948.

Das Heft versammelt zahlreiche Materialien, die Schülerinnen und Schülern eine Auseinandersetzung mit dem Thema aus verschiedenen Perspektiven ermöglichen. Nach einem kurzen Abriss zur direkten Vorgeschichte anhand zeitgenössischer Quellen, setzen die Arbeitsblätter mit der Gründung des Staates Israel ein und reichen bis in die Gegenwart.


** Mit der Bestellung eines Titels zur Fortsetzung erhalten Sie diesen Titel sowie alle künftigen Titel der entsprechenden Reihe direkt nach Erscheinen zugesandt. Ein weiterer Vorteil: Sie sparen rund 20 Prozent gegenüber der Einzelbestellung. Der Fortsetzungsbezug ist jederzeit kündbar - eine kurze Mitteilung an uns genügt!

Inhaltsübersicht

Einleitung

Der Zionismus – Lösung eines Konflikts in der Neuzeit?

Die Politik der britischen Besatzungsmacht – aus einem Guss?

UN-Teilungsplan 1947 und Staatsgründung Israels 1948 – wie passt das zusammen?

Der Unabhängigkeitskrieg 1948 und seine Folgen

Die Gründung der PLO (ab 1964)

Nach Sechstage-Krieg 1967 und Jom-Kippur-Krieg 1973 – Krieg oder Frieden?

Der „Camp-David-Prozess“ 1978/79 – eine Lösung mit Zukunft?

Der Nahostkonflikt in den frühen 80er Jahren – Arafat gegen Rabin

Der Nahostkonflikt ab dem Ende der 80er Jahre – neue politische Strukturen auch vor Ort

Die Situation des Jahres 2002 – eine biperspektivische Zwischenbilanz

Prioritätenspiel zur Interessenlage im Palästinakonflikt seit Bau des „Schutzwalls“

Die Palästinenser setzen auf Diplomatie

Die aktuelle Situation – ein Ausblick, ein Traum und ein neues Angebot

Vergleich des Nahostkonflikts mit dem Dreißigjährigen Krieg

Kursarbeit

Schriftliche Überprüfung

Erwartungshorizonte

Auswahlbibliographie

Zu den Autoren

Stefan Endres (*1969) ist Studiendirektor (Geschichte, Deutsch, Sozialkunde) am Heinrich-Böll-Gymnasium Ludwigshafen und Fachleiter für Geschichte am Staatlichen Studienseminar für das Lehramt an Gymnasien Speyer, Arbeitsschwerpunkte: Regionalgeschichte, Fachdidaktik