Facebook Pixel

Bestellung: 07154-132730     Beratung & Abonnements:  069-7880772-0     Newsletter

Binnendifferenzierung mit dem Geschichtsbuch

Bestellnummer: 41175 (Print) / 41176 (PDF)
Autoren/Hrsg.: Peter Adamski
Erscheinungsjahr: 2021
Auflage: 1. Aufl.
Seitenzahl: 80
ISBN: 978-3-7344-1175-5 (Print) / 978-3-7344-1176-2 (PDF)
Klassenstufe: Sek. I+II
Reihe: Kleine Reihe - Geschichte
Format: Broschur

Verfügbarkeit: vorbestellen, erscheint November 2020

Print
12,90 €
*
zur Fortsetzung (Print)**
10,30 €
*
PDF

Derzeit nicht verfügbar

11,49 €
*

Binnendifferenzierung mit dem Geschichtsbuch

Über das Buch

Binnendifferenzierung ist seit vielen Jahren ein zentrales Thema in Pädagogik, Didaktik und Bildungspolitik. Unter der Maßgabe inklusiven historischen Lernens gewinnt sie zusätzliche Bedeutung: Sie ist Grundvoraussetzung dafür, dass im Lernprozess niemand ausgeschlossen bleibt.

Geschichtsunterricht findet in der Regel im Ein- oder Doppelstundenrhythmus statt – in den meisten Fällen auf Basis des eingeführten Geschichtsbuchs. Der vorliegende Band knüpft an diese Alltagssituation an: Unabhängig davon, ob mit traditionellen oder bereits differenzierenden Geschichtsbüchern unterrichtet wird, werden niedrigschwellige Angebote für eine innere Differenzierung entwickelt. Die Praxisbeispiele berücksichtigen Aufgabenkonstruktionen, Materialauswahl, Lernzugänge und Lernprodukte sowie mögliche Stolpersteine und deren Vermeidung auf dem Weg zu gelingendem historischen Lernen.

Inhaltsübersicht

Einleitung

1. Grundlagen und didaktisch-methodische Rahmung für Binnendifferenzierung

1.1 Heterogenität

1.2 Von der Vermittlung zur Aneignung

1.3 Öffnung von Unterricht

1.4 Gemeinsamer Unterricht

1.5 Binnendifferenzierung und Individualisierung

2. Differenzierungsmodelle/-formen

3. Zentrale Ansatzpunkte von Binnendifferenzierung in Geschichtsbüchern

3.1 Aufgabendifferenzierung

3.2 Materialdifferenzierung

3.3 Lernzugänge

3.4 Lernwege und Lernprodukte

3.5 Stolpersteine

4. Differenzierte Leistungsnachweise

5. Schluss

Literatur

Zu den Autoren

Dr. Peter Adamski, langjähriger Gymnasiallehrer, Lehrerfortbildner und Dozent am Seminar für Didaktik der Geschichte an der Goethe-Universität Frankfurt

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein