Katalogservice

Bestellung: 07154-132730     Beratung & Abonnements:  069-7880772-0

Alterssicherung

Politikum 4/2019

Bestellnummer: Pk4_19 (Print) / 40905 (PDF)
Autoren/Hrsg.: Johannes Varwick (Hg.)
unter Mitarbeit von: Gertrud M. Backes, Axel Börsch-Supan, Vera Eirich, Kornelia Hagen, Thorsten Hippe, Stephan Klaus, Tim Köhler-Rama, Bert Rürup, Johannes Varwick, Jana Windwehr
Erscheinungsjahr: 2019
Seitenzahl: ca. 80
ISBN: Pk4_19 (Print) / 978-3-7344-0905-9 (PDF)
Reihe: Politikum

Verfügbarkeit: Vorbestellen, erscheint Oktober 2019

Print
12,80 €
*
PDF

Derzeit nicht verfügbar

12,80 €
*

Alterssicherung

Politikum im Abonnement

Inhaltsübersicht

Schwerpunkt: Alterssicherung

Axel Börsch-Supan
Gestaltungswille statt politischer Geschenke
Alterssicherungspolitik und demographischer Wandel

Tim Köhler Rama
Rentenpolitik ohne Kompass
Zeit für eine Systemdiskussion

Gertrud M. Backes
Bilder und Diskurs des Alter(n)s

Jana Windwehr und Manuel Wäschle
Alterssicherungspolitik durch die Hintertür?
Chancen und Grenzen der Europäisierung

Johannes Varwick, Vera Eirich und Stephan Klaus
Skeptisch und mit gemischten Gefühlen -
Studierende und Alterssicherungspolitik

"Eine leitende Idee ist derzeit nicht ersichtlich"
Über die großen Linien der Rentenpolitik in Deutschland
Interview mit Bert Rürup

Forum

Thorsten Hippe
Keine Kinder - keine Rente?
Altersvorsorgepolitik im Unterricht

Rezensionen und Literaturtipps

Zu den Autoren

Prof. Dr. Gertrud M. Backes
ist Professorin für ‚Altern und Gesellschaft‘ und war u.a. lang-jährige Sprecherin und Mitgründerin der Sektion ‚Alter(n) und Gesellschaft‘ in der Deutschen Gesellschaft für Soziologie.

Prof. Dr. Axel Börsch-Supan
ist Direktor des ‚Munich Center for the Economics of Aging‘ (MEA) des Max-Planck-Instituts für Sozialrecht und Sozialpolitik und einer der führenden deutschen Experten für demographischen Wandel und Reform der sozialen Sicherungssysteme.

Vera Eirich
ist wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Politikwissenschaft an der Universität Halle-Wittenberg.

Dr. Thorsten Hippe
ist Lehrbeauftragter an der Universität Köln.

Stephan Klaus
ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Politikwissenschaft an der Universität Halle-Wittenberg

Dr. Tim Köhler-Rama
ist Rentenexperte und lehrt Alterssicherungspolitik an der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung, Fachbereich Sozialversicherung.

Prof. Dr. Bert Rürup
ist einer der führenden Rentenexperten Deutschlands. Er war bis 2009 Professor für Finanz- und Wirtschaftspolitik an der Technischen Universität Darmstadt und u. a. Berater verschiedener Bundesregierungen und Ministerien. Heute leitet er als Präsident das ‚Handelsblatt Research Institute‘ und ist Chefökonom des Handelsblatts.

Prof. Dr. Johannes Varwick
ist Professor für Politikwissenschaft an der Universität Halle-Wittenberg und Herausgeber von POLITIKUM.

Manuel Wäschle
hat gerade an der Universität Halle-Wittenberg seine Dissertation zum Thema Europäisierung von Kleinstaaten in der Alterssicherungspolitik abgeschlossen.

Dr. Jana Windwehr
habilitiert an der Universität Halle-Wittenberg zum Thema Europäisierung der Sozialpolitik.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein