Wörterbuch Politikunterricht

herausgegeben von
Sabine Achour, Matthias Busch, Peter Massing, Christian Meyer-Heidemann
unter Mitarbeit von
Simone Abendschön, Sabine Achour, Steffen Barth, Christian Bartolf, Patrick Bredl, Christina Brüning, Matthias Busch, Andreas Eis, Gabi Elverich, Tim Engartner, Karim Fereidooni, Sebastian Fischer, Siegfried Frech, Alexander Gantschow, Susann Gessner, Thomas Goll, Tilman Grammes, Moritz Peter Haarmann, Katrin Hahn-Laudenberg, Ilka Hameister, Inken Heldt, Jutta Hergenhan, Till Herold, Annemarie Jordan, Ingo Juchler, Steve Kenner, Charlotte Keuler, Carsten Koschmieder, Julia Koschmieder, Oliver Krebs, Dirk Lange, Horst Leps, Bettina Lösch, Andreas Lutter, Sabine Manzel, Peter Massing, Michael May, Christian Meyer-Heidemann, Dominique Miething, Benjamin Moritz, Mirko Niehoff, Subin Nijhawan, Monika Oberle, Tonio Oeftering, Bernd Overwien, Marc Partetzke, Annette Petri, Andreas Petrik, Kerstin Pohl, Sibylle Reinhardt, Karsten Riß, Katharina Röll-Berge, Wolfgang Sander, Eva-Maria Schauenberg, Armin Scherb, Sophie Schmitt, Matthias Sieberkrob, Veit Straßner, Katharina Studtmann, Andrea Szukala, Johannes Varwick, Marie Winckler, Bettina Zurstrassen

Mit zahlreichen Stichworteinträgen zu den Konzepten und Begriffen des Politikunterrichts deckt das Wörterbuch das breite begriffliche Spektrum der politischen Bildung in der Schule ab. Als wissenschaftliches Nachschlagewerk bietet der Band angehenden ebenso wie erfahrenen Lehrkräften eine schnelle Übersicht zu den relevanten Themen der Politikdidaktik und ihrer Bezugswissenschaften. Der Band wird aktuellen Entwicklungen der Disziplin gerecht. Neuere Ansätze wie die Demokratiebildung werden ebenso berücksichtigt wie jüngere Konzepte aus der Praxis: u.a. Bildungsstandards, Kompetenzorientierun…

... mehr

Bestellnummer: 40954
EAN: 9783734409547
ISBN: 978-3-7344-0954-7
Erscheinungsjahr: 2020
Seitenzahl: 312
Produktinformationen

Mit zahlreichen Stichworteinträgen zu den Konzepten und Begriffen des Politikunterrichts deckt das Wörterbuch das breite begriffliche Spektrum der politischen Bildung in der Schule ab. Als wissenschaftliches Nachschlagewerk bietet der Band angehenden ebenso wie erfahrenen Lehrkräften eine schnelle Übersicht zu den relevanten Themen der Politikdidaktik und ihrer Bezugswissenschaften.

Der Band wird aktuellen Entwicklungen der Disziplin gerecht. Neuere Ansätze wie die Demokratiebildung werden ebenso berücksichtigt wie jüngere Konzepte aus der Praxis: u.a. Bildungsstandards, Kompetenzorientierung, Diversity, Migration und Sprachbildung.

Inhaltsübersicht

Vorwort

Stichworte:

Aktualität, Antisemitismus, Arbeitstechniken, Außerschulische Kooperationen, Außerschulisches Lernen,

Basis- und Fachkonzepte, Bedeutsamkeit, Berufsbildende Schulen, Betroffenheit, Beutelsbacher Konsens, Bezugswissenschaften, Bildung für nachhaltige Entwicklung, Bildungsstandards, Bilingualer Politikunterricht, Bürgerbildung,

Citizenship,

Demokratiebildung, Demokratiepädagogik, Diagnostik, Didaktische Prinzipien, Differenzierung, Digitalisierung, Diversity,

Emanzipation, Emotionen, Europabildung, Evaluation, Exemplarität,

Fächerintegration, Fächerübergreifender Unterricht, Fake News, Formales, non-formales und informelles Lernen, Forschendes Lernen, Friedensbildung,

Gender, Genetisches Prinzip, Geschichte der politischen Bildung, Globales Lernen, Globalisierung, Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit,

Handlungskompetenz, Handlungsorientierung, Heterogenität, Historisch-politisches Lernen, Holocaust Education,

Identität, Ideologiekritik, Inklusion, Integration, Interkulturelles Lernen/Interkulturelle Kompetenz, Intersektionalität,

Kompetenzmodelle, Konstruktivismus, Kontroversität, Kritik, Kritische politische Bildung,

Leistungsmessung und Leistungsbewertung,

Medien, Menschenrechtsbildung, Migration, Mikromethoden/Makromethoden, Multiperspektivität, Mündigkeit,

Partizipation, Politik/Politikbegriffe, Politikdidaktik, Politikdidaktische Konzeptionen, Politische Analysefähigkeit, Politische Bildung, Politische Bildung als Unterrichts- und Schulprinzip,  Politische Bildung in der Grundschule, Politische Einstellungen (von Kindern und Jugendlichen), Politische Kultur, Politische Ungleichheit, Politisch-ökonomisches Lernen, Prävention, Praxiskontakte mit Politiker*innen, Problemorientierung, Professionalisierung,

Qualitative Unterrichtsforschung, Quantitative Unterrichtsforschung,

Rassismuskritik und rassismuskritische politische Bildung, Recht, Rechtsextremismus,

Schülerorientierung, Schulfächer der Politischen Bildung, Soziales Lernen, Sozialformen, Sprachbildung,

Transnationalisierung,

Unterrichtsphasen, Unterrichtsplanung, Urteilskompetenz,

Werte, Wissenschaftsorientierung,

Zukunftsorientierung

Literatur

Sachregister

 

 

Autor*innen

Abendschön, Simone, Prof. Dr. Justus-Liebig-Universität Gießen

Achour, Sabine, Prof. Dr., Freie Universität Berlin

Barth, Steffen, StR, Universität Trier

Bartolf, Christian, Dipl.-Päd./Dipl.-Pol., Gandhi-Informations-Zentrum e. V.

Bredl, Patrick, Leibniz Universität Hannover

Brüning, Christina Isabel, Dr., Universität Potsdam

Busch, Matthias, Prof. Dr., Universität Trier

Eis, Andreas, Prof. Dr., Universität Kassel

Elverich , Gabi, Dr., Fritz-Karsen-Gemeinschaftsschule und Freie Universität Berlin

Engartner , Tim, Prof. Dr., Goethe-Universität Frankfurt

Fereidooni, Karim, Prof. Dr., Ruhr-Universität Bochum

Fischer, Sebastian, Vertr.-Prof. Dr., Leibniz Universität Hannover

Frech, Siegfried, Prof., Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

Gantschow, Alexander, Dr., Habilitand an der Universität Vechta und Lehrbeauftragter an der Universität Kiel

Gessner, Susann, Vertr.-Prof. Dr., Philipps-Universität Marburg

Goll, Eva-Maria, Dr., Technische Universität Dortmund

Goll, Thomas, Prof. Dr., Technische Universität Dortmund

Grammes, Tilman, Prof. Dr., Universität Hamburg

Haarmann, Moritz Peter, Dr., Leuphana Universität Lüneburg

Hahn-Laudenberg, Katrin, Vertr.-Prof. Dr., Bergische Universität Wuppertal

Hameister, Ilka M., Universität Jena

Heldt, Inken, Dr. Leibniz Universität Hannover

Hergenhan, Jutta, Dr., Justus-Liebig-Universität Gießen

Herold, Till, Freie Universität Berlin

Jordan, Annemarie, Freie Universität Berlin

Juchler, Ingo, Prof. Dr., Universität Potsdam

Kenner, Steve, Leibniz Universität Hannover

Keuler, Charlotte, Universität Trier

Koschmieder, Carsten, Dr., Freie Universität Berlin

Koschmieder, Julia, Freie Universität Berlin und Georg-Büchner-Gymnasium Berlin

Krebs, Oliver, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Lange, Dirk, Prof. Dr., Universität Wien und Leibniz Universität Hannover

Leps, Horst, Dr., Lehrer i. R., Hamburg

Lösch, Bettina, Prof. Dr., Universität Köln

Lutter, Andreas, Prof. Dr., Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Manzel, Sabine, Prof. Dr., Universität Duisburg-Essen

Massing, Peter, Prof. em. Dr., Freie Universität Berlin

May, Michael, Prof. Dr., Universität Jena

Meyer-Heidemann, Christian, Landesbeauftragter für politische Bildung Schleswig-Holstein

Miething, Dominique, Dr., Freie Universität Berlin

Moritz, Benjamin, Lehramtsanwärter, Gymnasium Neuhaus/Staatliches Studienseminar Gera

Niehoff, Mirko, Dr., Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Nijhawan, Subin, Goethe-Universität Frankfurt und Heinrich-von-Gagern-Gymnasium Frankfurt/M.

Oberle, Monika, Prof. Dr., Georg-August-Universität Göttingen

Oeftering, Tonio, Prof. Dr., Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Overwien, Bernd, Prof. i.R. Dr., Universität Kassel

Partetzke, Marc, Prof. Dr., Universität Hildesheim

Petri, Annette, Dr., Prälat-Diehl-Schule Groß-Gerau

Petrik, Andreas, Prof. Dr., Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Pohl, Kerstin, Prof. Dr., Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Reinhardt, Sibylle, Prof. i. R. Dr., Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Riss, Karsten, Universität zu Köln, Heliosschule/Inklusive Universitätsschule Köln

Röll-Berge, Katharina, Dr., Freie Universität Berlin

Sander, Wolfgang, Prof. Dr., Justus-Liebig-Universität Gießen

Scherb, Armin, Prof. Dr., Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Schmitt, Sophie, Prof. Dr., Justus-Liebig-Universität Gießen

Sieberkrob, Matthias, Freie Universität Berlin

Straßner, Veit, Dr., Staatliches Studienseminar für das Lehramt an Gymnasien Bad Kreuznach

Studtmann, Katharina, Freie Universität Berlin

Szukala, Andrea, Prof. Dr., Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Varwick, Johannes, Prof. Dr., Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Winckler, Marie, Dr., Friedrich-Dessauer-Gymnasium Frankfurt

Zustrassen, Bettina, Prof. Dr., Universität Bielefeld

Stimmen zum Buch

„Kurzum: Ein hilfreiches Buch für alle, die sich für politische Bildung interessieren. Für Lehrende ist es eine Fundgrube beim schnellen Suchen.“

Sibylle Reinhardt, GWP – Gesellschaft. Wirtschaft. Politik 3/2021


„Dieses Wörterbuch ist eine äußert zuverlässige Hilfe bei der Planung und Durchführung des Politikunterrichts. Aber es ist auch interessant und hilfreich für alle Lehrkräfte, die in ihren Fächern und Aufgaben mit politischen oder gesellschaftlichen Fragen und Themen in Berührung kommen. Sollte zumindest in keiner Lehrerbücherei fehlen.“

Peter Jansen, Schulmagazin 5-10 1/2021

Sie könnten auch an folgenden Titeln interessiert sein

Handbuch Demokratie
Das Handbuch bietet eine umfassende Einordnung des Begriffs „Demokratie“. Die Autor*innen gehen der Frage nach, was die Demokratie als politisches System auszeichnet. Dazu werden theoretische Grundlagen ebenso berücksichtigt wie aktuelle Herausforderungen. Was macht das Demokratiemodell der Bundesrepublik Deutschlands im Vergleich zu anderen Typen moderner Demokratien aus? Wie kann Demokratie aussehen – in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft? Nachschlagewerk für Multiplikator*innen der politischen Bildung Grundlagenwissen für Studium und Lehre Fundierung von Entscheidungen in Politik und Verwaltung Das Buch ermöglicht das gezielte und systematische Erschließen einzelner Themenfelder mit Fokus auf zentralen Begriffen und Kernkonzepten. Es istein Muss für alle, die unsere Demokratie verteidigen wollen. Denn nur wer sie versteht, kann sie verteidigen.
> mehr

35,99 € - 39,90 €
Inklusion im Politikunterricht
Ein fallbezogener Denkanstoß
Wie kann man Inklusion im Politikunterricht denken und umsetzen? Das Buch beschäftigt sich mit dieser Frage anhand eines konkreten Falles aus der Unterrichtspraxis, der auf Momente gelingender und nicht-gelingender Inklusion hin untersucht wird. Dabei werden politikdidaktische Theoriebestände um ausgewählte allgemein-inklusionsdidaktische Ansätze ergänzt. Auf diese Weise bieten sich erweiterte Perspektiven auf Inklusion im Politikunterricht. Der Band sensibilisiert für den Umgang mit (entwicklungsbedingter) Unterschiedlichkeit im Kontext des politischen Lernens.   ** Mit der Bestellung eines Titels zur Fortsetzung erhalten Sie diesen Titel sowie alle künftigen Titel der entsprechenden Reihe direkt nach Erscheinen zugesandt. Ein weiterer Vorteil: Sie sparen ca. 20 Prozent gegenüber der Einzelbestellung. Der Fortsetzungsbezug ist jederzeit kündbar - eine kurze Mitteilung an uns genügt!
> mehr

9,99 € - 12,90 €
YouTube im Politikunterricht
YouTube wird von vielen Schülerinnen und Schülern als Informationsquelle für aktuelle politische Inhalte genutzt. Demzufolge sollte im Politikunterricht eine Medienkompetenz vermittelt werden, die auch soziale Medien wie YouTube umfasst. Hierzu gehört unter anderem die Fähigkeit, sich kritisch mit diesen Quellen zur Informationsgewinnung und politischen Meinungsbildung auseinanderzusetzen. Dieser Band skizziert ein Unterrichtskonzept zur Behandlung aktueller politischer Themen anhand von Nachrichtenvideos von YouTubern.   ** Mit der Bestellung eines Titels zur Fortsetzung erhalten Sie diesen Titel sowie alle künftigen Titel der entsprechenden Reihe direkt nach Erscheinen zugesandt. Ein weiterer Vorteil: Sie sparen ca. 20 Prozent gegenüber der Einzelbestellung. Der Fortsetzungsbezug ist jederzeit kündbar - eine kurze Mitteilung an uns genügt!
> mehr

9,99 € - 12,90 €
Methodentraining für den Politikunterricht
Neuauflage 2020
Das Methodentraining für den Politikunterricht ist ein Klassiker, der nun in vollständig neuer Bearbeitung auf dem aktuellen Stand der Fachdiskussion vorliegt. Im ersten Teil des Buches wird der Frage nach „gutem“ Politikunterricht nachgegangen. Hier werden Hinweise zur Planung von Politikunterricht gegeben und eine politikdidaktische Einbettung der im Buch enthaltenen Methoden und Arbeitstechniken vorgenommen. Der zweite Teil stellt die einzelnen Methoden vor. Er ist entlang der Unterrichtsphasen gegliedert und nimmt auch kommunikatives und simulatives politisches Handeln, die verschiedenen Sozialformen im Unterricht und Methoden der Leistungsbeurteilung in den Blick. Die Methoden werden praxisorientiert an Beispielen vorgestellt. Checklisten helfen dabei, potenzielle „Stolpersteine“ zu umgehen. Alle Methoden, die in diesem Buch vorgestellt werden, fördern einen kompetenzorientierten Unterricht. Die Herausgeber*innen haben bei der Auswahl der Methoden alle Lehrpläne der Bundesländer berücksichtigt und dabei die unterschiedlichen politikdidaktischen Kompetenzmodelle beachtet. Bei der Neukonzeption des Buches wurden auch die aktuellen schulischen Herausforderungen wie die zunehmende Diversität und Heterogenität im Klassenzimmer bedacht. So werden die einzelnen Methoden im Hinblick auf ihren Beitrag zur individuellen Förderung beschrieben und in den Kontext von Sprachbildung eingebettet. Kopiervorlagen für den direkten Einsatz im Unterricht und zahlreiche Checklisten zu einzelnen Methoden stehen als Download zur Verfügung.
> mehr

31,99 € - 39,90 €