Politische Bildung: vielfältig - kontrovers - global

Festschrift für Bernd Overwien

herausgegeben von
Gesine Bade, Nicholas Henkel, Bernd Reef
unter Mitarbeit von
Sabine Achour, Gesine Bade, Anja Besand, Inka Bormann, Hans-Jürgen Burchardt, Ellen Christoforatou, Andreas Eis, Oliver Emde, Susann Gessner, Thomas Gill, Edith Glaser, Nicholas Henkel, Gregor Lang-Wojtasik, Claudia Lohrenscheit, Bettina Lösch, Bernd Overwien, Stefan Peters, Bernd Reef, Marco Rieckmann, Laura Rivera Revelo, Christoph Scherrer, Sophie Schmitt, Benedikt Widmaier

Was sind die Prämissen und Ziele globalen Lernens? Wo und wie lassen sie sich mit politischer Bildung zusammendenken? Was kann, darf und will Kritische politische Bildung? Dieser Band sucht Antworten auf diese und andere Fragen und versammelt dabei Beiträge von Didaktiker*innen und (außerschulischen) Praktiker*innen der politischen Bildung, Erziehungswissenschaftler*innen und Sozialwissenschaftler*innen. Aus der Perspektive ihrer Fachdisziplinen reflektieren sie Ansätze politischer Bildung, Globalen Lernens und Kritischer politischer Bildung und entwickeln sie mit Blick auf aktuelle politisch…

... mehr

Bestellnummer: 41144
EAN: 9783734411441
ISBN: 978-3-7344-1144-1
Erscheinungsjahr: 2020
Seitenzahl: 336
Produktinformationen

Was sind die Prämissen und Ziele globalen Lernens? Wo und wie lassen sie sich mit politischer Bildung zusammendenken? Was kann, darf und will Kritische politische Bildung? Dieser Band sucht Antworten auf diese und andere Fragen und versammelt dabei Beiträge von Didaktiker*innen und (außerschulischen) Praktiker*innen der politischen Bildung, Erziehungswissenschaftler*innen und Sozialwissenschaftler*innen. Aus der Perspektive ihrer Fachdisziplinen reflektieren sie Ansätze politischer Bildung, Globalen Lernens und Kritischer politischer Bildung und entwickeln sie mit Blick auf aktuelle politische, ökonomische, ökologische und soziale Herausforderungen weiter.

Inhaltsübersicht

Gesine Bade, Nicholas Henkel, Bernd Reef
Einleitung

Gesine Bade, Nicholas Henkel, Bernd Reef
Interview mit Bernd Overwien

Sabine Achour, Thomas Gill
Back to the Roots: Politisches Handeln nicht nur als Ziel, sondern als Weg

Gesine Bade
Was hat mein Smartphone mit dem Kongo zu tun?

Anja Besand
Kollateral-Lernen in der politischen Bildung

Inka Bormann, Marco Rieckmann
Lernende Hochschulen: Verankerung von Bildung für nachhaltige Entwicklung

Hans-Jürgen Burchardt
Back to school: Die Zukunft des Postkolonialismus

Ellen Christoforatou, Edith Glaser
Bildungsreisen als politisch-pädagogisches Programm:
Vom Austausch zur systematischen Integration

Andreas Eis
„Politische Pflanzen“ verschieben die Grenzen der gemeinsamen Welt und die Aufgaben politischer Bildung

Oliver Emde
Über die Gestaltungsmerkmale von außerschulischen Lernorten des Politischen

Susann Gessner
Überlegungen zum Verhältnis von Emotionen und politischer Bildung

Nicholas Henkel
Lehren und Lernen zwischen Populismus und Migration.
Politische Bildung und Globales Lernen in der dritten Phase der Lehrer*innenbildung

Gregor Lang-Wojtasik
Bildung für Nachhaltigkeit und/oder nachhaltiges Lernen?
Erziehungswissenschaftliche Überlegungen für Global Citizenship Education

Claudia Lohrenscheit
Menschenrechte verteidigen: Perspektivwechsel für Solidarität und Inklusion

Bettina Lösch
Politische Bildung und demokratische Gesellschaft:
Gemeinnützigkeit, Neutralitätsforderungen und Unabhängigkeit

Bernd Overwien
Bildung für nachhaltige Entwicklung und politische Bildung

Stefan Peters, Laura Rivera Revelo
Politische Bildung in Lateinamerika:
Möglichkeiten und Grenzen der politischen Bildung am Beispiel des kolumbianischen Friedensprozesses

Bernd Reef
Fragen an die Kritische politische Bildung

Christoph Scherrer
Das Global Labour-University-Netzwerk:
Ein neues Lernlabor für die internationale Arbeiter*innen-Solidarität?

Sophie Schmitt
Politische Bildung in Zeiten autoritärer Entwicklungen – Einhegungen und Einsprüche

Benedikt Widmaier
„Freie Träger“ brauchen demokratische Freiheiten!

Autor*innen

Prof. Dr. Sabine Achour
ist Professorin für Politikdidaktik und Politische Bildung an der Freien Universität Berlin.

Gesine Bade
ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachgebiet Didaktik der Politischen Bildung, in dem sie promoviert.

Prof. Dr. Anja Besand
ist Professorin für Didaktik der Politischen Bildung an der Technischen Universität Dresden.

Prof. Dr. Inka Bormann
ist Professorin für den Arbeitsbereich Allgemeine Erziehungswissenschaft an der Freien Universität Berlin.

Prof. Dr. Hans-Jürgen Burchardt
ist Leiter des Fachgebiets Internationale und intergesellschaftliche Beziehungen an der Universität Kassel.

Dr. Ellen Christoforatou
ist Geschäftsführerin des Zentrums für Lehrerbildung an der Universität Kassel.

Prof. Dr. Andreas Eis
ist Leiter des Fachgebiets Didaktik der Politischen Bildung an der Universität Kassel.

Oliver Emde
ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sozialwissenschaften der Universität Hildesheim und dort im Bereich der politischen Bildung tätig.

Dr. Susann Gessner
ist Studienrätin im Hochschuldienst an der Professur für Didaktik der Sozialwissenschaften an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Seit 2018 vertritt sie die Professur für Didaktik der Politischen Bildung an der Philipps-Universität Marburg.

Thomas Gill
ist Leiter der Landeszentrale für politische Bildung in Berlin.

Prof. Dr. Edith Glaser
ist Leiterin des Fachgebiets Historische Bildungsforschung an der Universität Kassel.

Nicholas Henkel
war Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachgebiet Didaktik der Politischen Bildung an der Universität Kassel und ist nun Mitarbeiter im Fachgebiet Vergleichende Politikwissenschaft (ebenfalls Universität Kassel), in dem er promoviert.

Prof. Dr. Gregor Lang-Wojtasik
ist Professor für Erziehungswissenschaft und Pädagogik der Differenz an der Pädagogischen Hochschule Weingarten.

Prof. Dr. Claudia Lohrenscheit
ist Professorin für Internationale Soziale Arbeit und Menschenrechte an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg.

PD Dr. Bettina Lösch
ist Akademische Rätin des Lehr- und Forschungsbereichs Politikwissenschaft, Bildungspolitik und politische Bildung an der Universität Köln.

Prof. Dr. Bernd Overwien
leitete von 2008–2019 das Fachgebiet Didaktik der Politischen Bildung an der Universität Kassel.

Prof. Dr. Stefan Peters
leitet die Professur für Friedensforschung an der Justus-Liebig-Universität Gießen.

PD Dr. Bernd Reef
ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Didaktik der Politischen Bildung an der Universität Kassel.

Prof. Dr. Marco Rieckmann
ist Professor für Hochschuldidaktik mit dem Schwerpunkt Schlüsselkompetenzen an der Universität Vechta.

Laura Rivera Revelo
ist Juristin und Soziologin an der Universidad de Nariño (Kolumbien) und Promovendin an der Universidad Andina Simón Bolívar in Quito (Ecuador).

Prof. Dr. Christoph Scherrer
leitet das Fachgebiet Globalization and Politics (Globalisierung und Politik) an der Universität Kassel.

Prof. Dr. Sophie Schmitt
ist Professorin für die Didaktik der Sozialwissenschaften an der Justus-Liebig-Universität Gießen.

Benedikt Widmaier
ist Direktor des Hauses am Maiberg – Akademie für politische und soziale Bildung der Diözese Mainz.

Sie könnten auch an folgenden Titeln interessiert sein

Jetzt erst recht: Politische Bildung!
Bestandsaufnahme und bildungspolitische Forderungen
Politische Fähigkeiten und demokratische Haltungen zu entwickeln, sind Bildungsziele aller Schulformen. Die Wirklichkeit widerspricht vielfach diesen Zielen. Aktuelle Daten zeigen, dass Politischer Bildung nur eine geringe Bedeutung in der Schule zukommt und dass sie häufiger als jedes andere Fach fachfremd unterrichtet wird. Den Herausgeber*innen dieses Sammelbandes geht es darum, die längst überfällige Debatte über die dringend notwendige Stärkung Politischer Bildung anzustoßen. Die Empfehlungen in diesem Band wurden von ca. 100 Expert*innen erarbeitet und richten sich an bildungspolitische Akteure in den Landtagen, an Fachverbände, Gewerkschaften sowie an Universitäten, Aus- und Weiterbildungsinstitutionen.
> mehr

26,99 € - 32,90 €
Wörterbuch Politikunterricht
Mit zahlreichen Stichworteinträgen zu den Konzepten und Begriffen des Politikunterrichts deckt das Wörterbuch das breite begriffliche Spektrum der politischen Bildung in der Schule ab. Als wissenschaftliches Nachschlagewerk bietet der Band angehenden ebenso wie erfahrenen Lehrkräften eine schnelle Übersicht zu den relevanten Themen der Politikdidaktik und ihrer Bezugswissenschaften. Der Band wird aktuellen Entwicklungen der Disziplin gerecht. Neuere Ansätze wie die Demokratiebildung werden ebenso berücksichtigt wie jüngere Konzepte aus der Praxis: u.a. Bildungsstandards, Kompetenzorientierung, Diversity, Migration und Sprachbildung.
> mehr

18,99 € - 22,90 €
Politische Bildung und Flucht – ein Paradigmenwechsel?!
Die deutsche Migrationspolitik ist nach 2015/16 nicht mehr die gleiche wie zuvor. Auch in der politischen Bildung zeigt sich ein Paradigmenwechsel. Es haben sich Ansätze einer politischen Bildung für und mit Geflüchteten entwickelt, die die Perspektive der Rechte in den Mittelpunkt stellen. Die versammelten Fachbeiträge und Projektbeschreibungen widmen sich unter anderem dieser Entwicklung.
> mehr

26,99 € - 28,00 €
Handbuch Demokratie
Das Handbuch bietet eine umfassende Einordnung des Begriffs „Demokratie“. Die Autor*innen gehen der Frage nach, was die Demokratie als politisches System auszeichnet. Dazu werden theoretische Grundlagen ebenso berücksichtigt wie aktuelle Herausforderungen. Was macht das Demokratiemodell der Bundesrepublik Deutschlands im Vergleich zu anderen Typen moderner Demokratien aus? Wie kann Demokratie aussehen – in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft? Nachschlagewerk für Multiplikator*innen der politischen Bildung Grundlagenwissen für Studium und Lehre Fundierung von Entscheidungen in Politik und Verwaltung Das Buch ermöglicht das gezielte und systematische Erschließen einzelner Themenfelder mit Fokus auf zentralen Begriffen und Kernkonzepten. Es istein Muss für alle, die unsere Demokratie verteidigen wollen. Denn nur wer sie versteht, kann sie verteidigen.
> mehr

35,99 € - 39,90 €