Interaktive Trainingsmethoden 2

Thiagis Aktivitäten für berufliches, interkulturelles und politisches Lernen in Gruppen

von
Sivasailam Thiagarajan, Annette Gisevius, Samuel van den Bergh, Tom Kehrbaum

Beim erfahrungsbasierten Lernen führt ein Erlebnis nicht automatisch zu einem Lerneffekt. Erst durch Reflexion und situative Einbettung wird das Erlebnis zur hilfreichen Erfahrung. Die Übungen, die weitgehend auf Thiagis vielseitigem theoretischen Hintergrund basieren, setzen daher auf eine intensive Nachbesprechung. Der erste Teil dieses Bandes enthält Übungen und Aktivitäten, die nach den Seminarphasen strukturiert sind (Einstieg, Wachrüttler/Jolts, interaktive Themenbearbeitung, interaktives Geschichtenerzählen, interaktive Vorträge, Nachbesprechung und Seminarabschluss). Der zweite Teil i…

... mehr

Bestellnummer: 40629
EAN: 9783734406294 (PDF)
ISBN: 978-3-7344-0629-4 (PDF)
Erscheinungsjahr: 2019
Seitenzahl: 304 S.
Produktinformationen

Beim erfahrungsbasierten Lernen führt ein Erlebnis nicht automatisch zu einem Lerneffekt. Erst durch Reflexion und situative Einbettung wird das Erlebnis zur hilfreichen Erfahrung. Die Übungen, die weitgehend auf Thiagis vielseitigem theoretischen Hintergrund basieren, setzen daher auf eine intensive Nachbesprechung. Der erste Teil dieses Bandes enthält Übungen und Aktivitäten, die nach den Seminarphasen strukturiert sind (Einstieg, Wachrüttler/Jolts, interaktive Themenbearbeitung, interaktives Geschichtenerzählen, interaktive Vorträge, Nachbesprechung und Seminarabschluss). Der zweite Teil ist nach Themen strukturiert. Hier bietet der Band Übungen für interkulturelles Lernen, zum Umgang mit Vielfalt, aber auch für interaktives Online-Lernen sowie Übungen und Varianten für Großgruppen ab 50 Personen.

Inhaltsübersicht

In eigener Sache und Danksagung
Geleitwort
Einleitung: Interaktive Trainingsmethoden
Sieben Gesetze des Lernens für Erwachsene

Kapitel 1: Einstieg

Einleitung
Befürchtungen und Erwartungen
Domino
Einstieg
Erwartungen aushandeln
Wer ist wer?

Kapitel 2: Wachrüttler

Einleitung
Exklusion
Team-Poker
Überraschung
Wer berührt zuerst?
Fünf Stiche
Allianzen

Kapitel 3: Interaktive Themenbearbeitung

Einleitung
Dialog und Trialog
Fakten-Übung
Nützliche Fragen
Immer und niemals
Vorschlag im Umschlag
Vergleichsmatrix – vergleichen, teilen und handeln
Rotierende Rollenspiele

Kapitel 4: Interaktives Geschichtenerzählen

Einleitung
Vielfache Realitäten
Beste Geschichten
Schritt für Schritt
In der Kürze liegt die Würze
Mein zukünftiges Idealbild

Kapitel 5: Interaktive Vorträge

Einleitung
Intermezzi
Spezifische Präsentationen
Rückblick
Richtig oder falsch?

Kapitel 6: Nachbesprechung und Reflexion

Einleitung
Nachbesprechung nach David Kolb
Ich hätte da eine Frage
Geschichten als Anlass für Reflexion
Schnelle Befragung
Finde eine Partnerin

Kapitel 7: Seminarabschluss

Einleitung
Erfolgsgeschichten
Zertifikatsübergabe
Expertenrunde
Heimliche Bewunderin
Was nehme ich mit?

Kapitel 8: Interkulturelles Lernen

Einleitung
Kommunikationspräferenzen
Reinkarnation
Yin und Yang
Die bessere Idee
Wer spricht mehr, wer weniger?
Rasendes Rollenspiel

Kapitel 9: Umgang mit Vielfalt

Einleitung
Gleiches Team, gemischtes Team
Einflüsse
Blickwinkel
Normalfall Migration
Gemeinsam verschieden
Zum Umgang mit Vielfalt

Kapitel 10: Innovation und Kreativität

Einleitung
Sieben Sätze
Schwarze Ideen weißwaschen
Brainwriting
Galaktisches Wurmloch

Kapitel 11: Interaktives Online-Lernen

Einleitung
Drillinge
Extrapolieren
Selektive Wahrnehmung
Situationen
Das magische Raster
Vorsichtsmaßnahmen

Kapitel 12: Übungen für Großgruppen

Einleitung
Vier Antworten

Die Methoden müssen zu den Menschen passen

Abschlussreflexion
Literaturverzeichnis

Autor*innen

Dr. Sivasailam Thiagarajan
alias Thiagi ist unbestrittener Meister im Entwickeln von Methoden und Aktivitäten, die das Ziel haben, Menschen weiterzubringen. Thiagi ist in Indien geboren und lebt heute in Bloomington, Indiana, USA. Er war fünfmal Präsident der NASAGA (North American Simulation and Gaming Association), und zweimal stand er der ISPI vor (International Society for Performance Improvement). Er bringt eine 50-jährige Praxiserfahrung mit und arbeitete für mehr als 80 verschiedene Organisationen, darunter Regierungs- und Non-Profit-Organisationen sowie Berufsverbände, Universitäten und multinationale Firmen. Seine Themen sind interaktives Lehren, Teamentwicklung, struktureller Wandel, Unternehmensführung, Diversity, Kreativität und Lernen in Politik und Beruf. Thiagi hat über 50 Bücher, 200 Artikel sowie 500 Übungen und Methoden publiziert. Diese sind in Englisch und fünf weiteren Sprachen erschienen. Er führt seine eigene Firma, The Thiagi Group, in den USA und ist Mitbegründer der 2006 gegründeten Ausbildungs- und Beratungsfirma van den Bergh Thiagi Associates GmbH.

Annette Gisevius
ist Kulturwissenschaftlerin und Leiterin des Bereichs „Trainings und Konzepte“ bei InterCultur GmbH in Hamburg sowie Teamleiterin für Interkulturelles Lernen bei AFS Interkulturelle Begegnungen e. V. Sie konzipiert und leitet seit über 20 Jahren interkulturelle Trainings für zahlreiche Zielund Altersgruppen, u.a. zu den Themen interkulturelle Kommunikation, Kultursensibilisierung, Konfliktstile und erfahrungsbasiertes Lernen in der Erwachsenenbildung. Wichtiger Schwerpunkt ihrer Tätigkeit ist die Aus- und Weiterbildung von interkulturellen Trainern. Im Rahmen ihrer Tätigkeit bei InterCultur kooperiert sie mit zahlreichen privaten und öffentlichen Universitäten, Unternehmen und Organisationen in Deutschland, den USA, Malaysia und Brasilien und hat längere Zeit in Nord- und Südamerika gelebt.

Samuel van den Bergh
ist Professor für Interkulturelle Kompetenzentwicklung und Diversity Management an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) in Winterthur und Mitbegründer der eigenen Ausbildungs- und Beratungsfirma van den Bergh Thiagi Associates GmbH. Er hat Hunderte von Workshops zur interkulturellen Kommunikation durchgeführt, davon Dutzende mit Thiagi. Nach dem Studium der Anglistik und Germanistik arbeitete er als Sprachdozent. In den frühen 1990er- Jahren richtete er sein Augenmerk auf interkulturelle Kommunikation und Entwicklung interkultureller Kompetenz. Inzwischen sind die Themenbereiche Diversity Management, Diversity and Inclusion, High Performance Teams und Human Performance Technology dazugekommen. Samuel van den Bergh spezialisiert sich darauf, Organisationen und ihre Mitarbeiter im Ausbildungs- und Wirtschaftssektor in der interkulturellen und internationalen Zusammenarbeit zu unterstützen. Verschiedene Fachhochschulen und Universitäten sowie zahlreiche international tätige Firmen zählen zu seinen Kunden.

Tom Kehrbaum
war Industriemechaniker und ist heute Erziehungswissenschaftler. Beim Vorstand der IG Metall entwickelte er die gewerkschaftliche Bildung theoretisch und praktisch weiter, insbesondere die Weiterbildung der Referentinnen und Referenten und die transnationale und interkulturelle Bildungsarbeit. Er entwickelt und leitet transnationale Bildungsprojekte u.a. in Südamerika, Europa und Zentralasien. In seinen Forschungsarbeiten beschäftigt er sich mit Kommunikation und Interaktion im Rahmen von Innovationsprozessen.

Stimmen zum Buch

Mit Thiagis ‚Interaktive Trainngsmethoden 2’ wird nicht nur Gutes fort gesetzt, sondern erfährt auch eine Weiterentwicklung – ergo: Qualitätsmerkmal: absolut empfehlenswert.

Thomas Habenicht, interculture journal 18/32 (2019)

 

„Grafisch gut aufgemachtes Kompendium anregender Ideen und empfehlenswerte Toolbox für interaktive Trainings jeder Art“

Helmut Fischer, TrainingAktuell Januar 2020

 

„Eine umfangreiche Sammlung, die ich eher als Fundgrube verstehe, aus der ich gezielt und methodisch-didaktisch gut aufbereitet hilfreiche Methoden für die Praxis finden kann. Auch für den schulischen Bereich finden sich Übungen und Aktivitäten.“

Arthur Thömmes, lehrerbibliothek.de

 

„Dieses Buch zeigt Kante. Durch seine spielerische Optik, sein Feuerwerk von Anleitungen der Moderation von Gruppen, seine glasklare Methodik und Ethik: nicht durch Konkurrenz gegeneinander, sondern Kooperation miteinander kommen wir weiter. Dererlei Übungen führen nicht nur Menschen unterschiedlichster Herkunft und Interessen zum gemeinsamen Handeln zusammen, sondern taugen auch, die großen globalen Probleme wie Migration, Klimawandel zu bewältigen.“

Wolfgang Goede, Weihnachtsbuchbesprechungen der Journalistenvereinigung TELI 

Sie könnten auch an folgenden Titeln interessiert sein

Leitfaden konstruktive Konfliktbearbeitung und Mediation
Für eine veränderte Schulkultur
Wie können Konflikte in der Schule bewältigt werden, wie die soziale Kompetenz der Beteiligten gestärkt und eine demokratische Schulkultur entwickelt werden? Das Buch gibt praxistaugliche Antworten zu Fragen der Konfliktbearbeitung mit Schülern, zur Rolle der Lehrer und beleuchtet wichtige Methoden zur Verbesserung der Schulkultur: Demokratietraining – Mediation – Service-Lernen. Ein besonderes Augenmerk liegt auf der Konfliktlösungskultur unter den Bedingungen der Ganztagsschule. Die vorgestellten Ansätze haben sich in der Praxis vielfach bewährt und dabei zu einer Steigerung der Unterrichtsqualität beigetragen.
> mehr

12,80 €

Interaktive Trainingsmethoden
Thiagis Aktivitäten für berufliches, interkulturelles und politisches Lernen in Gruppen
Erstmalig im deutschen Sprachraum erscheinen Thiagis interaktive Trainingsmethoden mit über 70 Aktivitäten und Texten. Die Methoden eignen sich für berufliche, interkulturelle und politische Bildungsarbeit im Unternehmen, im Klassenzimmer oder im Seminarraum. Sie sind ein Schlüssel für das respektvolle Miteinander in Beruf und Alltag und einfach in der Implementierung. Die Übungen zeichnen sich durch übersichtliche Darstellung aus und sind handlungsorientiert. Die Lernenden werden aktiv einbezogen und zur gemeinsamen Bearbeitung von Themen motiviert. Die Teilnehmer lösen Probleme, erarbeiten Konzepte und entwickeln im Austausch untereinander und mit den Lehrpersonen neue Kompetenzen. Gleichzeitig erweitern die Pädagoginnen und Pädagogen ihre Methodenkompetenzen. Der erste Teil des Buches umfasst Aktivitäten, die nach verschiedenen Seminarphasen sortiert sind: Einstieg, Wachrüttler, interaktive Themenbearbeitung, interaktive Vorträge und interaktives Erzählen, Reflexion sowie Seminarabschluss. Der zweite Teil fokussiert themenspezifische Übungen: interkulturelles Lernen, Umgang mit Vielfalt, Arbeit in Gruppen und Teams sowie Arbeiten in speziellen Seminarformen. Vielseitig anwendbar. Thiagis Übungen sind individuell und ausgestaltbare Rahmenspiele (Framegames). Sie bieten das Gerüst, um verschiedenste Inhalte zu transportieren, und beleben das gemeinsame und kooperative Lernen in vielen Anwendungsbereichen.
> mehr

23,99 €

Handbuch Konflikt- und Gewaltpädagogik
Verfahren für Schule und Jugendhilfe
Das Handbuch gibt einen umfassenden Überblick zum aktuellen Stand der Konflikt- und Gewaltpädagogik. Nach einführenden Beiträgen über Erscheinungsformen und Hintergründe jugendlicher Gewalt, stellen renommierte Autorinnen und Autoren „ihr“ pädagogisches Verfahren vor. Neben der wissenschaftlichen Begründung und dem methodischen Vorgehen werden die wichtigsten Evaluationsergebnisse erläutert und kritische Einwände reflektiert. Ein dritter Teil des Handbuchs ist übergreifenden Themen gewidmet, wie Gewaltprävention im europäischen Kontext und in der Entwicklungszusammenarbeit, Konfliktbearbeitung im Rahmen der politischen Bildung sowie Chancen durch Kooperation von Jugendhilfe und Schule.
> mehr

39,80 €