Die EU im Unterricht

Neun Unterrichtsvorschläge für den Politik- und Ökonomieunterricht

herausgegeben von
Heinz Jacobs
unter Mitarbeit von
Wolfgang Arnold, Claudia Dickfoss, Viviane Frank, Michael Germann, Rolf Kowitz, Julia Mertens, Nele Pajenkamp, Claudia Rudel, Andreas Schalück, Michael Schultes, Gordon Tavernier, Mandy Tavernier, Beatrix Wolf

Europa ist für seine Bürgerinnen und Bürger zum erfahrbaren Lebensraum im Alltag und zu einem bedeutsamen politischen Handlungsraum geworden. Denn viele politische, wirtschaftliche, soziale und rechtliche Entscheidungen werden längst nicht mehr in den Regierungszentren der einzelnen Staaten der EU getroffen, sondern in Brüssel, Straßburg, Luxemburg oder Frankfurt. Auch international vertritt die EU als Vermittlerin und Gestalterin europäischer Wertvorstellungen nachhaltig die Interessen ihrer Mitglieder. Dieser Wirklichkeit muss sich auch der Unterricht stellen. Die Unterrichtsbeispiele sind…

... mehr

19,80 €

Bestellnummer: 40144
EAN: 9783734401442
ISBN: 978-3-7344-0144-2
Format: Buch + Download
Reihe: Trappen-Texte
Erscheinungsjahr: 2015
Auflage: 1. Auflage
Seitenzahl: 80 + ca. 170 S. als Download
Produktinformationen

Europa ist für seine Bürgerinnen und Bürger zum erfahrbaren Lebensraum im Alltag und zu einem bedeutsamen politischen Handlungsraum geworden. Denn viele politische, wirtschaftliche, soziale und rechtliche Entscheidungen werden längst nicht mehr in den Regierungszentren der einzelnen Staaten der EU getroffen, sondern in Brüssel, Straßburg, Luxemburg oder Frankfurt. Auch international vertritt die EU als Vermittlerin und Gestalterin europäischer Wertvorstellungen nachhaltig die Interessen ihrer Mitglieder. Dieser Wirklichkeit muss sich auch der Unterricht stellen.

Die Unterrichtsbeispiele sind in allen gesellschaftswissenschaftlichen Fächern der Sek. I und II einsetzbar. Sie fördern die Analyse-, Handlungs-, Entscheidungs- und wertorientierte Urteilskompetenz der Schülerinnen und Schüler, außerdem in einem bilingual angelegten Beitrag ihre Sprachkompetenz.

Das Buch enthält ausführliche didaktische und methodische Hinweise für die Umsetzung der Unterrichtsvorschläge, die zum Buch gehörende CD-ROM sämtliche Materialien. Diese können problemlos verändert und für den Einsatz im Unterricht ausgedruckt werden.

Inhaltsübersicht

I. Wolfgang Arnoldt, Claudia Dickfoss, Michael Schultes:
The (Euro)Crisis as a Call for New Economic Thinking? – Eine Denkfabrik zu den Herausforderungen für die Wirtschaftswissenschaften und die Wirtschaftspolitik

II. Rolf Kowitz, Claudia Rudel:
Kontinuität oder Bruch? – Unterrichtseinstiege zur EU zwischen Fortsetzung und Ausblick

III. Andreas Schalück, Beatrix Wolf:
Auswege aus der Euro-Krise? – Modelle der Urteilsbildung am Beispiel aktueller Lösungsansätze

IV. Viviane Frank, Julia Mertens:
Getting our ball back – Should the United Kingdom leave the European Union for Economic Reasons? –
Eine aktuelle Auseinandersetzung zu den Absetzungstendenzen der britischen Regierung (mit bilingualen Unterrichtsmaterialien)

V. Gordon Tavernier, Mandy Tavernier:
„Trübe Wasser“ – Mit Hilfe eines Comics die Arbeit des EU-Parlaments besser verstehen

VI. best practice - Beispiele
1. Michael Germann, Andreas Schalück: Was ist Europa? Was soll es sein? – Integrationstheorien
2. Heinz Jacobs, Andreas Schalück: Wer soll worüber entscheiden? – Die EU und die Subsidiarität
3. Heinz Jacobs, Andreas Schalück: Zehnjährige Staatsanleihen als Unterrichtsmaterial – Grafikanalyse als Unterrichtsmethode
4. Nele Pajenkamp: Sollte die Handyproduktion gründlicher kontrolliert werden? – Kritische Prüfung eines EU-Verordnungsentwurfs

Autor*innen

Heinz Jacobs StD i.R.,
ist Vorsitzender des Vereins „Ökonomie im Unterricht e.V.“.
Er leitet die Bad Honnefer Sommerakademie, die zum Ziel hat, den Ökonomieunterricht didaktisch weiterzuentwickeln.

Stimmen zum Buch

Die Methodenauswahl ist nicht beliebig, sondern verknüpft mit der Themenformulierung, dem Inhalt und den geplanten Arbeitsschritten und zu fördernden Kompetenzen. Die Methoden fördern kooperatives und selbsttätiges Lernen. Zugleich bieten sie ausgezeichnete Anregungen, die inhalts- und anwendungsbezogen vorgestellten Methoden auch für andere didaktische Zusammenhänge anzuwenden.

Kuno Rinke, Politisches Lernen 1-2/16

Sie könnten auch an folgenden Titeln interessiert sein

The US Presidential Elections
Am Beispiel des Wahlkampfs 2016 um die Nachfolge Barack Obamas nimmt diese Ausgabe die US-Präsidentschaftswahl in den Fokus. Schülerinnen und Schüler lernen, fachsprachlich auf Deutsch und Englisch zu kommunizieren, politische Systeme zu analysieren und zu vergleichen, die Auswirkungen nationaler politischer Prozesse auf die globalisierte Welt zu erfassen, ihre Perspektive, Urteilsfähigkeit und interkulturelle Kompetenz zu erweitern. Die praxiserprobten Materialien enthalten zahlreiche Scaffolding-Elemente wie Vokabellisten, Formulierungshilfen, Teillösungen und Beispiele.
> mehr

8,90 € - 17,90 €
Der Sozialstaat auf dem Prüfstand
Zehn Unterrichtsvorschläge für den Politik- und Ökonomieunterricht
Die Globalisierung hat auch in Deutschland die Verteilungskonflikte erheblich verschärft und die Sozialpolitik vor neue Herausorderungen gestellt. Ihnen muss sich der Unterricht stellen, wenn er junge Menschen verantwortungsvoll auf ihre aktuelle und zukünftige Lebenssituation vorbereiten will. Hierzu liefert das Buch eine Reihe sorgfältig konzipierter und erprobter Unterrichtskonzepte. Die Unterrichtsbeispiele sind in allen Gesellschaftsfächern einsetzbar. Sie fördern zahlreiche Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler und regen aktive und produktive Auseinandersetzungen mit zentralen sozialpolitischen und sozialökonomischen Aspekten des Sozialstaats an. Das Buch enthält ausführliche und differenzierte Hinweise für die Umsetzung der Unterrichtsvorschläge, die zum Buch gehörende CD sämtliche Materialien. Diese können problemlos verändert und für den Einsatz im Unterricht ausgedruckt werden.
> mehr

19,80 €
Migration, Mobility and Employment in the EU
Binnenmigration in der Europäischen Union ist in jüngster Zeit verstärkt zum Thema gesellschaftlicher und politischer Diskussionen geworden. Die schlechte Arbeitsmarktsituation in Südeuropa als Folge der Finanz- und Schuldenkrise hat viele, vor allem junge Menschen, dazu veranlasst ihre Heimat zugunsten besserer Perspektiven in Nordwesteuropa zu verlassen. Migration aus den osteuropäischen Ländern ereignete sich auch in Abhängigkeit einer zeitlich versetzten Umsetzung der vollen Freizügigkeit in einzelnen Ländern unterschiedlich. Die Folgen für die Ein- und Auswanderungsländer, etwa im Hinblick auf die Aufnahme und den Verlust von (qualifizierten bzw. benötigten) Arbeitskräften, werden hinsichtlich ihrer Chancen und Herausforderungen kontrovers und länderspezifisch diskutiert. Vokabel- und Formulierungshilfen, Teillösungen und Beispiele unterstützen die Lernenden im ersten bilingualen WOCHENSCHAU-Themenheft dabei, sich fachlich und sprachlich angemessen mit englischen Materialien zur EU-Binnenmigration auseinanderzusetzen. Die sorgfältige didaktische Aufbereitung ist praxiserprobt und ermöglicht den sofortigen Einsatz im Unterricht.
> mehr

8,90 € - 17,90 €
Das Europa der Bürger
Europa besser verstehen und daran mitwirken
Die Europäische Union 2014: Bislang ist die EU vor allem von den politischen Repräsentanten gestaltet und vorangetrieben worden. Die Bevölkerung ist mehr oder minder passiv gefolgt. Kann Europa so funktionieren? Muss der europäische Integrationsprozess angesichts wachsender Konflikte in der EU nicht zunehmend durch einen Ansatz „von unten“ ergänzt werden? Dafür bedarf es einer sich herausbildenden europäischen Zivil- und Bürgergesellschaft, deren Rolle – verbunden mit zentralen Herausforderungen, Chancen und Problemen des europäischen Integrationsprozesses – in diesem Band erläutert wird. Die praktische politische Bildungsarbeit kommt hierbei nicht zu kurz. Nach einem Überblicksaufsatz zu Chancen und Problemen einer europäischen Zivilgesellschaft, der den Schwerpunkt auf die bisher eher vernachlässigten europäischen Aktivitäten der lokalen Zivilgesellschaft legt, folgen drei ausgewählte zentrale Anwendungsfelder der europäischen Integration. Jeweils mittels einer Hintergrund- und einer Praxisdarstellung wird zunächst die politische Partizipation und sozialpolitische Einbindung aufgearbeitet. Als zurzeit wichtigstes und zugleich politisch besonders kontroverses Vertiefungsbeispiel wird der Euro als neue Einheitswährung analysiert. Und schließlich werden die Probleme der EU-Erweiterung an unterschiedlichen Beispielen neuer Beitrittskandidaten untersucht.
> mehr

15,80 €

Trappen-Texte

Ökonomie im Schulalltag
Zehn Unterrichtsbeispiele für den Politik- und Ökonomieunterricht in der Sekundarstufe I
Obwohl die Richtlinien und Lehrpläne der meisten Bundesländer nachdrücklich ökonomische Inhalte einfordern, verfügen die meisten Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I nur über unzureichende ökonomische Kenntnisse. Gehaltvolle und anregende Unterrichtskonzepte sind ein wichtiger Beitrag, diese Defizite zu überwinden. Die hier vorgelegten Unterrichtsbeispiele fördern zahlreiche Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler und stiften aktive und produktive Auseinandersetzungen mit ökonomischen Sachverhalten und Zusammenhängen. Das Buch enthält ausführliche und differenzierte Hinweise für die Umsetzung der Unterrichtsbeispiele, der zum Buch gehörende Download sämtliche Materialien. Diese können problemlos verändert und für den Einsatz im Unterricht ausgedruckt werden.Die Materialien zum Download sind hier zu finden: http://www.wochenschau-verlag.de/download/
> mehr

16,80 €
Der Sozialstaat auf dem Prüfstand
Zehn Unterrichtsvorschläge für den Politik- und Ökonomieunterricht
Die Globalisierung hat auch in Deutschland die Verteilungskonflikte erheblich verschärft und die Sozialpolitik vor neue Herausorderungen gestellt. Ihnen muss sich der Unterricht stellen, wenn er junge Menschen verantwortungsvoll auf ihre aktuelle und zukünftige Lebenssituation vorbereiten will. Hierzu liefert das Buch eine Reihe sorgfältig konzipierter und erprobter Unterrichtskonzepte. Die Unterrichtsbeispiele sind in allen Gesellschaftsfächern einsetzbar. Sie fördern zahlreiche Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler und regen aktive und produktive Auseinandersetzungen mit zentralen sozialpolitischen und sozialökonomischen Aspekten des Sozialstaats an. Das Buch enthält ausführliche und differenzierte Hinweise für die Umsetzung der Unterrichtsvorschläge, die zum Buch gehörende CD sämtliche Materialien. Diese können problemlos verändert und für den Einsatz im Unterricht ausgedruckt werden.
> mehr

19,80 €
Methodenbewusster Ökonomieunterricht
Lernen an Beispielen
Die Unterrichtseinheit stärkt das Bewusstsein für die Bedeutsamkeit methodischer Lernarrangements bei der unterrichtlichen Vermittlung zentraler und aktueller Ökonomieinhalte. Sie erweitert das Methodenrepertoire von Fachlehrerinnen und -lehrern und fördert dadurch die Handlungskompetenz der Schülerinnen und Schüler, z.B. die lebensnahe Kompetenz des Be-urteilens und Argumentieren mit einer völlig neuen Kommunikationsmethode.
> mehr

16,80 €
Ökonomie spielerisch lernen
Kompetenz gewinnen. Spiele, Rollenspiele, Planspiele, Simulationen und Experimente
Ein sinnvoll eingesetztes Spiel bringt viele Impulse in den Unterricht. Es muss aber auch von gezielter Reflexion begleitet werden. Zur Vorbereitung wird deshalb oft viel Zeit benötigt, die im Schulalltag nicht immer zur Verfügung steht. Die hier vorgelegten Unterrichtsbeispiele bieten Fachlehrerinnen und Fachlehrern mit ihren differenzierten didaktischen Hinweisen und umfangreichen Materialien vielfältige Möglichkeiten, anspruchsvolle Spiele im Unterricht einzusetzen. Die zum Buch gehörenden Unterrichtsmaterialien stehen als Download zur Verfügung. Sie können verändert und ausgedruckt werden.
> mehr

16,80 €