Das Sozioökonomische Curriculum

von
Reinhold Hedtke

Sozioökonomische Bildung ist sozialwissenschaftliche Bildung zum Gegenstandsbereich Wirtschaft. Das Buch präsentiert dazu ein detailliert ausgearbeitetes Sozioökonomisches Curriculum für die Sekundarstufe I, das erstmals den aktuellen Stand der Wirtschaftsforschung und die wirtschaftlichen Erfahrungen der Lernenden systematisch berücksichtigt. Auf dieser Basis zeigt es, was sozioökonomische Bildung inhaltlich konkret bedeutet und wie man sie im Unterricht umsetzen kann. Das Sozioökonomische Curriculum liefert viele konkrete Vorschläge, die empirisch, theoretisch und praktisch begründet werden…

... mehr

Bestellnummer: 40731
EAN: 9783734407314
ISBN: 978-3-7344-0731-4
Reihe: Sozioökonomische Bildung
Erscheinungsjahr: 2018
Seitenzahl: 464
Produktinformationen

Sozioökonomische Bildung ist sozialwissenschaftliche Bildung zum Gegenstandsbereich Wirtschaft. Das Buch präsentiert dazu ein detailliert ausgearbeitetes Sozioökonomisches Curriculum für die Sekundarstufe I, das erstmals den aktuellen Stand der Wirtschaftsforschung und die wirtschaftlichen Erfahrungen der Lernenden systematisch berücksichtigt. Auf dieser Basis zeigt es, was sozioökonomische Bildung inhaltlich konkret bedeutet und wie man sie im Unterricht umsetzen kann.

Das Sozioökonomische Curriculum liefert viele konkrete Vorschläge, die empirisch, theoretisch und praktisch begründet werden. Das Buch hilft Lehrkräften, junge Menschen bei der Orientierung in den Welten der Wirtschaft und bei der Entwicklung ihrer Persönlichkeit unterrichtlich kompetent zu begleiten. Es greift Erfahrungen der Lernenden auf, verbindet sie mit sozialwissenschaftlichem Wissen über Wirtschaft und vermittelt wirtschaftliche Pluralität und Multiperspektivität. Dem Leser bietet es ein fachwissenschaftliches und fachdidaktisches Fundament für eine zeitgemäße und praktisch realisierbare sozioökonomische Bildung, die die Bezeichnung „Bildung“ auch wirklich verdient.

Mit diesem Band wir die neue Reihe "Sozioökonomische Bildung" eröffnet, in der vier weitere Bände geplant sind.

Inhaltsübersicht

Einführung

Teil I:
Das Sozioökonomische Curriculum

1. Verortung

2. Bausteine

2.1 Inhaltsfelder und Kompetenzen
2.2 Kernelemente des Curriculums

3. Grundprinzipien

3.1 Subjektorientierung und Problemorientierung
3.2 Gegenstandsbereich Wirtschaft
3.3 Sozialwissenschaftlichkeit
3.4 Bildungspraktische Anschlussfähigkeit

4. Inhaltsfelder

4.1 Jahrgangsstufen 7 und 8
4.2 Jahrgangsstufen 9 und 10

Teil II:
Grundlinien der sozioökonomischen Bildung

5. Sozioökonomiedidaktische Prinzipien

5.1 Prinzipien im Überblick
5.2 Subjektorientierung
5.3 Problemorientierung
5.4 Sozialwissenschaftlichkeit
5.5 Pluralität

6. Konstruktion des Sozioökonomischen Curriculums

6.1 Bildungspolitik
6.2 Domäne
6.3 Inhaltsfelder
6.4 Kompetenzen
6.5 Konzepte
6.6 Normative Leitideen
6.7 Domänenspezifische Methoden
6.8 Menschheitsthemen und Lehrstücke
6.9 Lokale Autonomie

Schluss

Literatur

Sach- und Personenregister

Autor*innen

Dr. rer. soc. Reinhold Hedtke
ist Professor für Didaktik der Sozialwissenschaften und Wirtschaftssoziologie an der Fakultät für Soziologie der Universität Bielefeld. Seine Forschungsschwerpunkte sind Theorie der sozialwissenschaftlichen Bildung, Sozioökonomiedidaktik, neopragmatistische Unterrichtsforschung, theoretische Grundlagen von Konventionenökonomie und Sozioökonomie.

Stimmen zum Buch

„Es bleibt zu hoffen, dass die systematische Integration der sozio-ökonomischen in die sozialwissenschaftliche Bildung, wie sie hier vertreten und innovativ ausgestaltet wird, grundlegend in die Curriculumsarbeit einfließt und weitere bildungspolitische Entscheidungen hinsichtlich der (sozio-)ökonomischen Bildung prägen wird.“

Anna Kreutz-Engelbert, Politisches Lernen 1-2/2020

 

„Alles in allem gibt Hedtke interessierten Lesern und Nutzern ein sorgfältig aufbereitetes und auch drucktechnisch vorbildlich präsentiertes Arbeitsbuch zur fachdidaktischen und fachtheoretischen Orientierung sowie zum praktischen Gebrauch bei der Erstellung von Rahmenlehrplänen und der Entwicklung lokaler Bildungs- und Unterrichtspläne an die Hand.“

Günter Kutscha, Berufs- und Wirtschaftspädagogik 3/2020

 

„Die Lektüre dieses vorbildlich systematisierten, mit Grafiken angereicherten und außergewöhnlich präzise formulierten Buchs ist all jenen zu empfehlen, die nach Argumenten für die Verzahnung ökonomischer Bildung mit politischen, gesellschaftlichen und historischen Themen suchen. (…) Es bleibt zu hoffen, dass das Buch sich als Standardwerk etablieren kann, das nicht nur von fachdidaktisch interessierten Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlern zu Hand genommen wird, sondern auch von den politischen Entscheidungsträgern in Schul-, Bildungs- und Kultusministerien.“

Tim Engartner, Frankfurter Rundschau am 17. Januar 2019

 

„Die ausführliche Darstellung des sozioökonomischen Curriculums wendet sich an Praktiker und Theoretiker des sozialwissenschaftlichen, pädagogischen Denkens und Handelns. Es sollte in der Lehreraus-, -fortbildung und im unterrichtspraktischen Tun Beachtung finden, wie auch in der Curriculum-und Lehrbucharbeit zur Kenntnis genommen werden.“

 Jos Schnurer, socialnet.de

 

„Lehrkräfte, die junge Menschen bei der Orientierung über Wirtschaft und der Entwicklung ihrer Persönlichkeit kompetent begleiten wollen, erhalten hier fundierte Grundlagen und zahlreiche Anregungen.“

Insider – Zeitschrift der Fachgruppe Berufsbildende Schulen Hessen 02/2019

 

„Allen, denen sich an Schulen, Studienseminaren, Hochschulen oder Ministerien die Aufgabe stellt, sozioökonomische Bildung zu ermöglichen (bzw.  die sich als Lehramtsstudierende oder Referendar*innen auf diese Aufgabe vorbereiten), wird die Lektüre des Sozioökonomischen Curriculums dringend empfohlen.“

Moritz Peter Haarmann, POLIS 1/2019

 

„Dieses facettenreiche Buch ist jedem zu empfehlen, der sich über Sozioökonomiedidaktik informieren will, denn das Werk kann für die verschiedensten Fragestellungen genutzt werden. Darüber hinaus zeichnet sich der Band durch eine gute Lesbarkeit sowie viele Abbildungen und tabellarische Übersichten aus, welche den Text sehr gut visualisieren.“

Julia Oppermann, GWP 3/2019

 

Sie könnten auch an folgenden Titeln interessiert sein

Ökonomische Theorien
Das Vertiefungsheft lädt Schüler_innen der Sekundarstufe II ein, sich mit dem Zweck des Wirtschaftens, der Regulierung des Marktes und der (un-)gerechten Verteilung von Wohlstand im Kapitalismus auseinanderzusetzen. Auch Zusammenhänge wie die von Freihandel und Wohlstand sowie von ökonomischer Globalisierung und Demokratie werden analysiert. Das Heft vermittelt sowohl die Klassiker der ökonomischen Theorie als auch aktuelle Positionen aus Wirtschaftsethik und Spieltheorie.
> mehr

8,90 € - 17,90 €
Perspektiven der Ökonomischen Bildung
Disziplinäre und fächerübergreifende Konzepte, Zielsetzungen und Projekte
Die Vorstellung, was unter Ökonomischer Bildung zu verstehen ist, hat Konsequenzen sowohl für Inhalte, Perspektiven und Gestaltung entsprechender Lehr-Lernprozesse als auch für ihre curriculare Verortung. Zwar ist die Bedeutung Ökonomischer Bildung im Hinblick auf ihren allgemeinbildenden Wert weitgehend unumstritten. Kontrovers wird hingegen die Frage diskutiert, ob sie als Prinzip in (fast) allen Fächern, als Teil eines Kombinations- bzw. Integrationsfachs oder aber im Rahmen eines eigenständigen Fachs erworben werden soll.In 26 Beiträgen werden sowohl Gegenstandsfelder und anzustrebende Kompetenzen als auch Werte, Diversität und Methoden der Ökonomischen Bildung untersucht. Darüber hinaus wird das Verhältnis zu anderen Disziplinen wie Religion, Geschichte oder Mathematik in den Blick genommen.Die Lektüre verdeutlicht nicht nur, warum Ökonomische Bildung ein eigenständiges Unterrichtsfach benötigt, sondern zeigt auch die ökonomische Perspektive und Ansätze zum interdisziplinären Unterrichten auf. Insofern richtet sich der Band sowohl an Wirtschaftsdidaktiker und Bildungspolitiker als auch an Lehrkräfte und Lehramtsstudierende.
> mehr

30,99 € - 38,90 €
Wirtschaft
Wie funktioniert eigentlich Wirtschaft? Was ist wirtschaftliches Handeln? Welche Rolle spielt der Staat in der Wirtschaft? Diese grundlegenden Fragen werden im Basisheft Wirtschaft erörtert. Durch einen spielerischen Zugang zu Grundlagen der Ökonomie und ökonomischen Experimenten erproben und reflektieren die Schülerinnen und Schüler wirtschaftliches Handeln. Das Heft greift lehrplanrelevante Themen auf und lässt sich jahrgangsübergreifend verwenden.
> mehr

8,90 € - 17,90 €

Sozioökonomische Bildung

Das Sozioökonomische Curriculum
Sozioökonomische Bildung ist sozialwissenschaftliche Bildung zum Gegenstandsbereich Wirtschaft. Das Buch präsentiert dazu ein detailliert ausgearbeitetes Sozioökonomisches Curriculum für die Sekundarstufe I, das erstmals den aktuellen Stand der Wirtschaftsforschung und die wirtschaftlichen Erfahrungen der Lernenden systematisch berücksichtigt. Auf dieser Basis zeigt es, was sozioökonomische Bildung inhaltlich konkret bedeutet und wie man sie im Unterricht umsetzen kann. Das Sozioökonomische Curriculum liefert viele konkrete Vorschläge, die empirisch, theoretisch und praktisch begründet werden. Das Buch hilft Lehrkräften, junge Menschen bei der Orientierung in den Welten der Wirtschaft und bei der Entwicklung ihrer Persönlichkeit unterrichtlich kompetent zu begleiten. Es greift Erfahrungen der Lernenden auf, verbindet sie mit sozialwissenschaftlichem Wissen über Wirtschaft und vermittelt wirtschaftliche Pluralität und Multiperspektivität. Dem Leser bietet es ein fachwissenschaftliches und fachdidaktisches Fundament für eine zeitgemäße und praktisch realisierbare sozioökonomische Bildung, die die Bezeichnung „Bildung“ auch wirklich verdient. Mit diesem Band wir die neue Reihe "Sozioökonomische Bildung" eröffnet, in der vier weitere Bände geplant sind.
> mehr

41,99 € - 52,00 €